Doppelstegplatten und Wellplatten von WS Kunststoffe
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Immobilien » Doppelstegplatten und Wellplatten von WS Kunststoffe

Kunststoffüberdachungen mit Doppelstegplatten / Wellplatten

Ads

Der Frühling ist gekommen und neue Bauprojekte stehen an! Ob Terrassenüberdachung, Carport, Wintergarten oder Gewächshaus, die Idee will in die Tat umgesetzt werden. Auf was sollte man beim Kauf achten? Ist Wellplatte gleich Wellplatte oder Stegplatte gleich Stegplatte? „Nein!“ Wir wollen Aufklärung schaffen und Ihnen die Unterschiede aufzeigen.

Doppelstegplatten oder Wellplatten?

Diese Frage wird uns häufig gestellt. In erser Linie muss man bei dieser Frage abwägen zwischen Preis und eigenem Geschmack. Dadurch das Wellplatten ohne größeres Zubehör verlgegt werden können, bieten diese natürlich einen klaren Preisvorteil gegenüber den Doppelstegplatten.

Welche Vorteile haben Doppelstegplatten gegenüber Wellplatten? Der Wohl größte Vorteil ist Ihr modernes aussehen und die Tatsache das man keine Querlattung zum Verlegen von Doppelstegplatten braucht. Die Platten liegen "schwimmend" in Aluminiumprofilen die auf die längs angebrachten Sparren montiert werden. Dadurch entsteht eine schöne helle atmosphäre mit moderner Optik, die nicht von Holzlattungen unterbrochen wird. Dadurch das man aber Aluminiumprofile zu den Platten benötigt, steigt natürlich der Endpreis der komplette Überdachung.

 

Der Rohstoff:

Polycarbonat ist ein sehr schlagfester, widerstandsfähiger und witterungsbeständiger Rohstoff.
Der Hauptaspekt sich für Polycarbonat zu entscheiden liegt in seiner Schlagfestigkeit, ob Hagel, Sturm, kleine Äste, Tannenzapfen oder Eisschlag, dieser Rohstoff hält so gut wie alles aus ohne zu brechen, zu springen oder reisen. Nicht umsonst sind die Schlagstöcke der Polizei aus diesem Werkstoff.

Acrylglas ist bruchempfindlicher deswegen auch spröder als Polycarbonat.
Der größte Vorteil von Acrylglas ist die sehr edel wirkende „Echt Glas“ Optik und seine Langlebigkeit und Witterungsbeständigkeit.  Hersteller geben Garantien bis zu 30 Jahren.  (Highlux)
Die Wahl des Standortes ist ausschlaggebend dafür welchen Rohstoff ich verwenden kann.
Ist die Wahrscheinlichkeit groß das ein starker Hagel vorkommen kann oder das ein Ast auf mein Dach kracht, wäre Polycarbonat die bessere Wahl als Acrylglas. „ob Wellplatten oder Stegplatte“


Struktur und Farbe:

Die Farbe ( Tönungen und Färbungen ) der Platte ist nicht nur für das optisch schöne Aussehen da,
sondern auch um Sonnenlicht und Sonnenwärme zu reflektieren.
Glasklare Platten haben eine hohe Lichtdurchlässigkeit und lassen das Licht fast ungebrochen durch,
dadurch sind Sie ideal für Gewächshäuser, Wintergärten, Terrassenüberdachungen mit angrenzenden Fenstern.
Bei Terrassenüberdachungen unter denen man sich länger aufhalten möchte sind Strukturierte Platten (X-Struktur,Wabenstruktur,) oder getönte Platten (Opal weiss, rauchbraun) von Vorteil.


Auf was muss man beim Kauf achten?

Das Flächengewicht (kg je m²) ist ausschlaggebend für die Stabilität im Bezug auf Schneelast und Hagelschlagfestigkeit auf welche jeder Hersteller seine Garantie gibt.

Auch ist es wichtig das die Platten aus 100 % neuem Granulat hergestellt wurden und nicht aus recyceltem Material.
Da diese nicht lange farbecht sind, schnell verspröden, springen oder reißen können.
Bei Stegplatten aus Polycarbonat wird die Beschichtung nachträglich auf die Platte aufgebracht.
Diese kann einseitig oder beidseitig erfolgen. Bei der Verlegung achten Sie darauf dass die UV-Seite auf der Sonnenzugewandten Seite ist.
Soll die Platte im Wandbereich eingesetzt werden. (z.B. als Trennwand), dann wäre eine beidseitig aufgebrachte UV-Schicht wichtig.
Stegplatten und Wellplatten ohne UV-Schutz verfärben sich nach ca. 2 Jahren.
Achten Sie deshalb auf die Garantieangaben des Herstellers! (In der Regel sollten diese mindestens 10 Jahre sein.)

Bei den Aluminium Profilen ist es wichtig das eine gute Dichtigkeit gegeben ist. Es gibt Profile mit einfach Dichtlippen, zweifach sowie dreifach Dichtlippen. 

Auch die Qualität des Befestigungsmaterials ist sehr wichtig.  Schrauben mit bauaufsichtlicher Zulassung sollten es bei einem Dach schon sein. Dadurch ist eine ausreichende Sicherheit bei Wind und Unwetter gegeben.
Alle diese Kriterien beachten wir von W&S Kunststoffe, wir hoffen das wir dem ein oder anderen Heim- und Handwerker weiterhelfen konnten und freuen uns auf Ihre Anfrage.
 
www.ws-onlineshop.de

Ihr W&S Team wünscht Ihnen und Ihrer Familie viel Erfolg beim bauen Ihres Projektes!




Diese Seite über "Kunststoffüberdachungen mit Doppelstegplatten / Wellplatten" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen

Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Moderne Kunststofffenster un...
    von fenstertraum am 28.12.2014
 » Doppelstegplatten und Wellpl...
    von ws-kunststoffe am 15.05.2014
 » In einem Wohncontainer leben
    von nico123 am 29.05.2014
 » Immobilienmakler in Bremen f...
    von mreti am 21.07.2014
 » Der Wintergarten - attraktiv...
    von Minroni am 27.08.2014
 » Kosten sparen durch Selbstba...
    von nico123 am 28.08.2014
 » Baufinanzierungen und Immobi...
    von Irma am 18.09.2014
 » 5 Tipps zum Immobilienverkauf
    von LeoHD am 19.03.2015
 » Eine moderne Studentenwohnun...
    von StudentenWGBern am 15.06.2015
 » Was beim Kauf der Eigentumsw...
    von RegioHeld am 14.08.2015
 » Beeindruckende Immobilien in...
    von Lima24 am 08.09.2016
 » Den Wohnsitz nach Chemnitz v...
    von renesiewert am 11.09.2016



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Doppelstegplatten und Wellplatten von WS Kunststoffe`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.