Die Gesundheitsprüfung bei der Risikolebensversicherung
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Versicherung » Versicherung 9 » Die Gesundheitsprüfung bei der Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung und die Gesundheitsfragen

Ads

Diese Phase des Prozesses, die zum Abschluss des Vertrages einer Risikolebensversicherung führt, ist oft die unsicherste. In dieser Phase entscheidet sich oft, ob der Vertrag überhaupt zustande kommen kann. Das Versicherungsunternehmen prüft dabei das Risiko, das der zu Versichernde mitbringt. Die Gesundheitsprüfung in Verbindung mit dem Abschluss einer Risikolebensversicherung gibt dem Versicherer die Chance, das Todesfallrisiko zu schätzen.

Von allen Experten wird hierbei immer wieder die Empfehlung gegeben, die Fragen der Gesundheitsprüfung der Wahrheit entsprechend zu beantworten. Stellt sich im Nachhinein heraus, dass der Versicherte oder der Versicherungsnehmer nicht wahrheitsgemäß geantwortet hat, kann das im schlimmstenfalls die Folge haben, dass die Versicherung die vereinbarte Versicherungssumme nicht auszahlen muss. Auch über Veränderungen der Gesundheit des Versicherten muss das Versicherungsunternehmen informiert werden. Gibt es auch hier Versäumnisse, besteht zumindest die Möglichkeit, dass die Versicherungssumme gar nicht oder nur teilweise ausgezahlt wird. Gibt sich z.B. jemand nicht der Wahrheit entsprechend als Nichtraucher aus, kann die Versicherung die Versicherungssumme aus der Risikolebensversicherung auf die Summe reduzieren, die bei dem gezahlten Beitrag fällig wäre, wenn die Versicherung für einen Raucher gelten würde. Es ist dann sogar möglich, dass die Leistung ganz verweigert werden kann. Beides ist in diesem Beispiel aber nur möglich, wenn der Todesfall durch das Rauchen verursacht wurde.

Die Versicherungsgesellschaft hat allerdings die Verpflichtung, den Fragebogen zur Gesundheitsprüfung so zu formulieren, dass Missverständnisse vermieden werden und unbeabsichtigt falsche Angaben verhindert werden.

Bis höchstens 50.000,- € Versicherungsleistung bieten manche Versicherungsgesellschaften den Abschluss einer Risikolebensversicherung ohne die Durchführung einer Gesundheitsprüfung an. Das ist dann aber mit einem höheren Beitrag verbunden.

Bei einer Versicherungsleistung die höher als 200.000,- € ist, ist den Versicherern meistens nicht mehr die Gesundheitsprüfung mit einem Fragebogen ausreichend. Sie fordern dann eine ärztliche Untersuchung.

Diese ärztliche Untersuchung beim Antrag für eine Risikolebensversicherung wird oft auch bei einem Eintrittsalter über 45 Jahre von den Versicherungen gefordert.

Auch bei einer vorhandenen Krankheit macht die Versicherung oft eine zusätzliche ärztliche Untersuchung zur Bedingung für das Zustandekommen des Vertrages.

Die ärztliche Untersuchung kann dann bei einem Arzt erfolgen, den der Antragsteller auswählt.

In der Schlusserklärung zur Risikolebensversicherung wird die Versicherungsgesellschaft dazu ermächtigt, bei dem im Fragebogen zur Gesundheitsprüfung angegebenen Arzt zusätzliche Informationen einzuholen.

Stefan Müller




Diese Seite über "Die Risikolebensversicherung und die Gesundheitsfragen" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.


Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Hausratversicherung - wichti...
    von ralph_g am 27.01.2011
 » Welche Versicherung braucht ...
    von Luisa77 am 04.03.2011
 » Richtig versichert mit einer...
    von Luisa77 am 04.03.2011
 » Versicherungen vergleichen u...
    von Joulina am 10.03.2011
 » Durch gezielte Versicherungs...
    von Joulina am 10.03.2011
 » Eine gute Direkt-Versicherun...
    von aberhallo am 16.03.2011
 » Schreckensdiagnose Krebs - H...
    von insurance-info am 04.04.2011
 » Wie mache ich meine Rürup-Re...
    von Bernd_Sch am 11.04.2011
 » Eine Zahnzusatzversicherung ...
    von HaraldCarl am 07.04.2011
 » Vereine ideal versichern
    von whiterose211 am 22.04.2011
 » Tierhalterhaftpflicht, unver...
    von Tierfreund am 06.05.2011
 » Die Auslandskrankenversicher...
    von Guhn67 am 30.06.2011
 » Die Gesundheitsprüfung bei d...
    von risikoleben am 11.07.2011
 » Welche Versicherung wählen?
    von florio am 21.07.2011
 » Vergleich ist wichtig bei ei...
    von peterg78 am 22.07.2011
 » Tipps zur Zahnzusatzversicherung
    von Francy am 08.08.2011
 » Wie die Privathaftpflichtver...
    von GFinnbach am 01.08.2011
 » Wichtige Aspekte bei der Hau...
    von KurtGriebel am 02.08.2011
 » Versicherungen besonders unk...
    von rebeccatorscher am 08.08.2011
 » Günstige Hausratversicherung...
    von Carmen am 09.08.2011
 » Günstige Berufsunfähigkeitsv...
    von karinneuberg am 19.08.2011
 » Durch den Vergleich der Risi...
    von herbertmente am 18.08.2011
 » Eine Handyversicherung schüt...
    von christianblock am 18.08.2011
 » Risikolebensversicherungen s...
    von manuelakleidsam am 17.08.2011
 » Versicherungen unschwer verg...
    von reginahussl am 16.08.2011
 » Schnell das geeignete Versic...
    von reginahussl am 16.08.2011
 » Eine preiswerte und passende...
    von ralfkamm am 16.08.2011
 » Wann ist der Private Kranken...
    von bernadettespies am 12.09.2011
 » Außerordentliches Kündigungs...
    von gert am 05.09.2011
 » Günstig und gleichwohl gut a...
    von stevenhorletti am 14.09.2011
 » Die richtigen Versicherungen...
    von whiterose211 am 19.09.2011
 » Der Rechner für die private ...
    von marleennieder am 20.09.2011
 » Versicherungstarife und -lei...
    von jonasbauerle am 20.09.2011
 » Eine Autoversicherung kündig...
    von xa444 am 23.09.2011
 » Recht bekommen ohne die Kost...
    von kevinfusili am 21.09.2011
 » Der ungleiche Schutz der Rec...
    von kathrinmalediv am 22.09.2011
 » Der Versicherung-Vergleich e...
    von nadinelemona am 29.09.2011
 » Gründliche Prophylaxe mit de...
    von Simon Gerstling am 04.10.2011
 » Das Ausland mit einer Work a...
    von artikel12 am 10.10.2011
 » Weswegen sich die Privathaft...
    von maxmighty70 am 17.10.2011
 » Die Wohngebäude Versicherung...
    von petermighty61 am 18.10.2011
 » Der Hausratversicherung-Verg...
    von alex_mighty81 am 13.10.2011
 » Wann ist die freiwillige Kra...
    von petermighty61 am 13.10.2011
 » Die Risikolebensversicherung...
    von petermighty61 am 21.10.2011
 » Welche günstige private Kran...
    von maxmighty70 am 20.10.2011
 » Die private Krankenversicher...
    von robertmighty am 19.10.2011
 » Die wesentlichen Aspekte bei...
    von petermighty61 am 19.10.2011
 » Wechsel in die private Krank...
    von PKV-Insider am 25.10.2011
 » Wie man die kostengünstigste...
    von Peter2011 am 25.10.2011
 » Eine günstige private Kranke...
    von Peter2011 am 25.10.2011



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Die Gesundheitsprüfung bei der Risikolebensversicherung`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.