Regionale Suchmaschinenoptimierung - Was ist dabei zu beachten?
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Internet » Internet 16 » Regionale Suchmaschinenoptimierung - Was ist dabei zu beachten?

Regionale Suchmaschinenoptimierung - Was ist dabei zu beachten?

Ads

Kaum eine Firma kommt heutzutage noch ohne Internetseite aus. Der Konkurrenzkampf wird immer härter und selbst die beste Webseite ist völlig nutzlos wenn sie nicht gefunden wird. In diesem Artikel wird eine erste Einführung darüber gegeben was man alles unternehmen kann um besser in den Suchmaschinen gelistet zu werden.

Heutzutage kann fast kein Unternehmer auf eine eigene Internetseite verzichten. Immer mehr Menschen nutzen das Internet um Dienstleister oder Produkte zu finden. Allerdings ist auch die beste Webseite völlig nutzlos wenn sie nicht gefunden wird. Da die meisten Besucher die Suchmaschinen nutzen um interessante Internetseiten zu finden sollte man auf jeden Fall darauf achten das man bei Google & Co auch gut gelistet wird. Allerdings ist die Reihenfolge in der die Webseiten aufgelistet werden alles andere als Zufall. Wenn man dann auch noch bedenkt das die meisten Besucher nur die ersten paar Suchergebnisse anklicken und sich kaum jemand überhaupt noch die Ergebnisse der 2. Seite ansieht dürfte wohl endgültig klar werden das man auf jeden Fall versuchen muss mit seiner eigenen Homepage auf die Pole Position zu gelangen. Dies ist aber ein langer und schwieriger Weg. Selbstverständlich benötigt ein kleiner regionaler Handwerksbetrieb eine völlig andere Marketing- und Werbestrategie als ein Großkonzern der weltweit aktiv ist.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) beginnt aber nicht erst wenn die eigentliche Webseite bereits fertig ist sondern schon lange bevor mit der eigentlichen Internetseite überhaupt begonnen wird.

Bestimmung der Zielgruppe

Bevor mit der eigentlichen Planung der Webseite begonnen wird sollte man sich erst mal überlegen für welche Zielgruppe die Internetseite gedacht ist. Der nächste Schritt besteht dann darin erst einmal herauszufinden wie potentielle Kunden vorgehen wenn sie eine Webseite suchen. Um dies besser zu bewerkstelligen kann man bei Google Adwords das kostenlose Keywordtool nutzen. Hier erfährt man recht einfach nach welchen Schlüsselwörtern am häufigsten gesucht wird und wie viele Mitbewerber es gibt die genau mit diesem Wort oder dieser Wortkombination versuchen Werbung zu schalten. Es lassen sich also auch schon die Kosten einer möglichen Adwordsanzeige abschätzen. Auf jeden Fall macht es aber auch Sinn Freunde und Bekannte zu fragen welche Suchbegriffe sie verwenden würden wenn sie nach dieser Leistung oder Ware suchen würden. Auf jeden Fall sollte man sich auch mal notieren welche Fragen Neukunden am häufigsten stellen und für welche Wörter sie dabei verwenden. Es macht keinen Sinn die Webseite auf irgendwelche Fachbegriffe zu optimieren die die meisten potentiellen Kunden nicht kennen.

Auswahl der Keywords

Da man ja jetzt bereits die Zielgruppe kennt wird es so langsam Zeit sich Gedanken um den textlichen Inhalt der Webseite zu machen. Hier sollte man natürlich im Text auch die Wortkombinationen verwenden mit denen man bei Google & Co besser gefunden werden möchte. Besonders bei kleinen regionalen Firmen macht es viel mehr Sinn die eigene Webseite auf Keywortkombinationen zu optimieren als auf einzelne Wörter. Würde man beispielsweise nur das Wort „Friseur“ als Keyword verwenden wollen dann hätte man so ziemlich jeden Friseur als Konkurrenten. Wenn man dagegen aber „Friseur Hamburg“ oder „Friseur in Hamburg“ als Keyword verwendet ist zum einen die Konkurrenz wesentlich geringer und zum anderen sind die Chancen viel höher das man gleich die richtige Zielgruppe erreicht. Kaum ein Kunde wird zu einem Friseursalon fahren der hunderte Kilometer weit vom eigenen Wohnort weg ist. Eventuell kann es auch noch sinnvoll sein wenn man außer dem eigenen Wohnort auch noch die nächsten paar Nachbarorte mit erwähnt. Auf diese Weise kann man die Zielgruppe noch etwas erweitern.

Auswahl der Domain

Die Auswahl der richtigen Domain ist extrem wichtig. Wenn man dann auch noch bedenkt das diese im Nachhinein nicht mehr umbenannt werden kann ist es umso wichtiger hier von vorne herein sehr überlegt auszuwählen. Grundsätzlich sollte man lange Domainnamen oder welche mit Umlauten meiden. Fast immer ist es so das die Domain die genauso heißt wie der stärkste Suchbegriff bereits vergeben ist. Alternativ dazu kann es sehr sinnvoll sein den eigenen Firmennamen oder den Firmennamen-Ort als Domain zu wählen. Suchmaschinen achten sehr darauf wie eine Domain heißt und ob der Domainname auch wirklich zum Inhalt passt. Ein sorgfältig ausgewählter Domainname kann bei der Positionierung in den Suchergebnissen ganz große Vorteile bringen.

Titel & Content

Der Titel sollte möglichst kurz sein und Interesse wecken. Ein Besucher wird sich sicherlich nicht erst einen langen Text durchlesen nur um festzustellen um was es auf der entsprechenden Homepage überhaupt geht. Durch technische Verbesserungen haben die Robots der Suchmaschinen immer bessere Möglichkeiten Webseiten zu analysieren. Jede Suchmaschine investiert sehr viel Zeit, Arbeit und Geld um bestmögliche Ergebnisse liefern zu können. Wer auf seiner Homepage den Lesern wirklich gute Inhalte mit Mehrwert bietet und einzigartigen Content hat der nicht bereits in gleicher Form irgendwo anders schon veröffentlicht wurde hat recht gute Chancen auf eine gute Positionierung. Wer dagegen aber nur Inhalte von anderen Seiten kopiert oder übermäßig viel Werbung auf seiner Webseite anbringt wird kaum gute Positionen erreichen.

Keyworddichte

Sicherlich fragt sich jetzt der eine oder andere wie häufig die Keywords denn nun im Text vorkommen sollten. Oft findet man auf diversen Webseiten irgendwelche Angaben in Prozent. Von solchen prozentualen Angaben ist aber recht wenig zu halten. Wie häufig diese Schlüsselwörter wirklich vorkommen sollten hängt nicht nur vom Thema sondern auch noch von vielen weiteren Faktoren ab. Bei einem wissenschaftlichen Text wird sicherlich eine höhere Keyworddichte akzeptabel sein als bei einer einfachen Webseite. Wenn man es mit der Dichte der Suchbegriffe übertreibt wirkt dies für den Leser schnell nervend und er wird den Text deshalb vermutlich nicht mehr zu Ende lesen. Es würde einem dann also überhaupt nicht viel bringen wenn man zwar viel Traffic hat aber die Absprungrate genauso hoch ist. Je mehr interessante Informationen die Besucher finden umso länger bleiben sie auch auf der Homepage und die Chancen auf einen Geschäftsabschluss steigen auch ständig.

Metadaten

Die Metadaten waren früher mal sehr wichtig weil die Robots vor vielen Jahren kaum mehr als diese Meta Tags besucht haben. Zwar sind die Robots heute bereits sehr viel weiter entwickelt und analysieren Webseiten viel intensiver aber dennoch sollte man nicht völlig auf diese Meta Tags verzichten.

Google Maps – lokale Platzierungen

Wer in dem regionalen Branchenverzeichnis von Google zu finden sein möchte sollte sich auf jeden Fall bei Google Places anmelden. Eine Anmeldung bei Google Places lohnt sich auf jeden Fall weil sie völlig kostenlos ist und viele Besucher gerade diese Suchfunktionen nutzen.

Interne Verlinkung

Eine Webseite sollte auf jeden Fall auch gut verlinkt sein. Dies gilt sowohl für die interne als auch für die externen Links. Um es sowohl den Besuchern als auch den Robots von Google & Co einfacher zu machen sollten die Linktexte so gewählt werden das sie sich von selbst erklären. Bei der Erstellung von Unterseiten sollte man immer auf suchmaschinenfreundliche URLs achten. Auch bei der Integration von Bilddateien ist es viel sinnvoller wenn diese genauso heißen wie ein Keyword oder eine Keywordkombination. Viele Suchmaschinen bieten auch eine spezielle Möglichkeit nach Bildern, Videos oder sonstigen Dateien zu suchen. Wer auf seiner Webseite die Bilddateien nur „Bild01, Bild02, …“ nennt wird bei der Bildersuche wohl nicht so gut abschneiden weil es recht unwahrscheinlich ist das ein potentieller Kunde „Bild01“ als Suchbegriff eingibt.

Benutzerfreundlichkeit

Wenn die Webseite zum Großteil fertig ist sollte man auf jeden Fall überprüfen ob sie auch benutzerfreundlich ist. Hierzu zählt zum einem mal die Ladegeschwindigkeit. Dies ist sehr wichtig da nur wenige Internetuser überhaupt bereit sind eine Webseite zu besuchen die nur langsam geladen wird. Wenn die Ladezeit OK ist dann sollte man darauf achten das die Menüführung übersichtlich und klar strukturiert ist. Am besten kann man dies testen indem man ein paar Bekannte bittet die mit der Erstellung der Webseite nichts zu tun hatten sich diese mal genauer anzusehen. Um die Ergebnisse dieses Tests nicht zu verfälschen sollte man ihnen vorher möglichst keine Informationen über die Seite geben. Auf diese Weise kann man recht einfach feststellen ob wirklich alles so benutzerfreundlich ist wie man es vermutet. Nicht selten wird man an dieser Stelle dann negativ überrascht und merkt das hier und da dann doch noch ein paar Veränderungen notwendig sind.

Externe Verlinkung

Bei der Positionierung in den Suchergebnissen spielt es auch eine große Rolle wie viele Links von externen Webseiten auf die eigene Internetseite verweisen. Hier sollte man kontinuierlich versuchen von anderen Webseiten Links zur eigenen Homepage zu bekommen. Google & Co mag es aber nicht wenn Links gekauft werden und straft ein solches Verhalten ab. Daher ist es sehr wichtig darauf zu achten das man nicht zu schnell beim Linkbuilding vorgeht. Man sollte aber auch nicht völlig wahllos Backlinks generieren. Ein Link von einer unseriösen Webseite, einer Bannerfarm oder einer mit Viren infizierten Seite ist mehr schädlich als nützlich. Wenn jedoch ein Link von einer themenrelevanten Webseite kommt wird dieser viel stärker bewertet als wenn er von einer anderen Internetseite ohne thematischen Bezug kommt.

Abschließende Infos

Die Optimierung einer Webseite ist grundsätzlich erst dann völlig abgeschlossen wenn die Internetseite wieder komplett und endgültig aus dem WWW verschwinden soll. Daher ist es zwingend erforderlich sowohl auf der Webseite selbst (Onpage) als auch extern (Offpage) ständig weiter zu optimieren. Bei der Onpageoptimierung sollte man ständig den Content aktualisieren und regelmäßig neue Artikel veröffentlichen. Jede Unterseite und jeder Artikel sollte immer eine eigene kleine Überschrift bekommen. Am sinnvollsten ist es wenn man sich bei der Optimierung ständig von einem seriösen Webseitenoptimierer beraten lässt. Nur ein erfahrener Suchmaschinenoptimierer weiß welche Maßnahmen am besten geeignet sind und was man besser nicht tun sollte um die eigene Webseite nach vorne zu bringen.




Diese Seite über "Regionale Suchmaschinenoptimierung - Was ist dabei zu beachten?" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.


Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Wie Sie langfristig im Inter...
    von GeldDonkey am 10.07.2011
 » Erfolgreicher Bloggen mit Ne...
    von danischenker am 11.07.2011
 » Professionell betrieben wird...
    von emailmarketing am 18.07.2011
 » Mit Content Services ideal a...
    von telelino am 20.07.2011
 » Das Online-Shop Lexikon
    von abconlineshops am 26.07.2011
 » Regionale Suchmaschinenoptim...
    von Anton am 26.07.2011
 » Suchmaschinenoptimierung in ...
    von anjanjager am 29.07.2011
 » Optimaler Internetauftritt m...
    von chrisign am 16.08.2011
 » Prepaidsurfsticks machen mob...
    von redak77 am 17.08.2011
 » DSL Flat Vergleich - verglei...
    von Marc500 am 22.08.2011
 » Flatrates fürs Surfen
    von whiterose211 am 19.08.2011
 » Einfach zur eigenen Webseite
    von john83 am 16.08.2011
 » Ein tolles Webdesign in Köln...
    von whiterose211 am 26.08.2011
 » Mobiles Internet
    von LenaPor am 05.09.2011
 » Neuer Suchmaschinenoptimiere...
    von cybersite am 08.09.2011
 » Mit eigener Internetpräsenz ...
    von signalsmedia am 08.09.2011
 » Bier ausgeben und gewinnen -...
    von sofamarketer am 15.09.2011
 » Terminplanung über den Kalen...
    von AlexAak am 20.09.2011
 » Google Plus und seine Auswir...
    von schiffdirk am 13.10.2011
 » Professionelle Suchmaschinen...
    von anjanjager am 13.10.2011
 » Anonym surfen ohne Spuren zu...
    von anjanjager am 12.11.2011
 » Backlinks kaufen oder tauschen?
    von whiterose211 am 05.11.2011
 » Suchmaschinenoptimierungswet...
    von paid-online am 09.11.2011
 » Onpage und Offpage Optimierung
    von paid-online am 02.12.2011
 » Votum media ist TYPO3 Associ...
    von Votummedia am 07.12.2011
 » Eigene Facebook Daten nur üb...
    von Leon am 11.11.2011
 » Seriös online Geld verdienen...
    von kcarlo99 am 27.11.2011
 » Geld verdienen mit dem Verka...
    von Oertlin am 06.12.2011
 » Eine Homepage erstellen ohne...
    von markusdahlmanns am 12.12.2011
 » Was ist Affiliate-Marketing?
    von Hemmelmayr am 04.01.2012
 » Mobile SEO nutzen
    von Karm am 09.02.2012
 » Suchmaschinenoptimierung (SE...
    von manfredgrebach am 12.02.2012
 » Soziale Netzwerke werden für...
    von webcitiseo am 15.02.2012
 » Das vielseitige Firmenverzei...
    von AndreaWalter am 18.02.2012
 » Backlinks mal anders
    von samokles am 27.02.2012
 » SEO ist überlebenswichtig fü...
    von upasem am 29.02.2012
 » Suchmaschinenoptimierung für...
    von Tristan008 am 18.03.2012
 » Die Internet-Suchmaschine Google
    von alexomeier am 06.03.2012
 » Welche Unterschiede gibt es ...
    von Betonjonny am 16.03.2012
 » Der richtige Tarif für mobil...
    von tostarck am 07.03.2012
 » Web Analytics-Tools zum Erke...
    von Lukasz am 26.03.2012
 » Der Usenet-Server
    von songha am 07.04.2012
 » Verschlüsselung mit PHP
    von Tristan008 am 06.04.2012
 » Mit Website-Software Homepag...
    von Karo1982 am 17.04.2012
 » Veranstaltungs- und Eventkal...
    von MANIE am 14.04.2012
 » Was sind Newsserver?
    von songha am 19.05.2012
 » Pixoona und der PIX
    von Trici am 23.05.2012
 » So erstellen Sie eine kosten...
    von mwmedia1 am 02.05.2012
 » Betrug im Internet und sonst...
    von funny1305 am 07.05.2012
 » Werbeagentur Hannover - medi...
    von thevc am 29.05.2012



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Regionale Suchmaschinenoptimierung - Was ist dabei zu beachten?`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.