Die technische Entwicklung des Kachelofens
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Sonstiges » Sonstiges 8 » Die technische Entwicklung des Kachelofens

600 Jahre Kachelofen

Ads

Gesicherte Quellen über Kachelöfen gibt es seit dem 14. Jahrhundert. Bestimmte Funde weisen darauf hin, dass die Nutzung des Kachelofens in erster Linie dem Adel und den Patriziern vorbehalten war. Nutzungsgebiete waren der Bodensee- und Donauraum, sowie über Budapest weiter östlich bis Bosnien und Rumänien und nordöstlich bis Moskau oder Sankt Petersburg.

Die Kachelöfen machten in ihrer Gestaltung eine erhebliche kunstgeschichtliche Entwicklung durch, veränderten sich aber in der Heiztechnik erst im 18. Jahrhundert mit dem direkten Anschluss an Schornsteine.

Bis zu dieser grundlegenden Veränderung wurden Kachelöfen meist von der Küche aus mit geöffneter Heiztüre befeuert, die Rauchgase in einen Kamin entlassen. Die Kachelwände im Strahlungsbereich des Feuers wurden stärker erwärmt. Nachdem das Feuer heruntergebrannt war, wurden die Heiztüren geschlossen und die gespeicherte Wärme an die Räume abgegeben. Durch die Ofentür traten die Rauchgase nach Abkühlung aus und landeten im günstigsten Fall in der Esse, oder sie gelangten durch Undichtigkeiten in der Dachkonstruktion ins Freie. Diese Kachelöfen hatten in Bezug auf Heizfähigkeit und Holzenergieausnutzung einen Vorteil gegenüber eines einfachen Kamins, waren aber noch nicht sehr effektiv.

Ende des 17. Jahrhunderts und zu Beginn des 18. Jahrhunderts machte man sich Gedanken über Holzsparöfen. Es wurden sogar Vorschläge gemacht, Öfen über zwei Geschosse zu konstruieren. Aber erst durch den direkten Anschluss an einen Schornstein wurde es möglich, Rauchgaszüge in die Kachelöfen einzubauen. Diese technische Weiterentwicklung machte die Öfen sehr effektiv und sparsam, was nötig war, da es zu einer Verknappung des Brennstoffes Holz durch Abholzung kam. Eine effektive Verbrennungsluftführung, Aschekasten und Rost wurden nun üblich. Kacheln wurden als Massenware in Manufakturen hergestellt, wobei die Baugröße jeweils dem benötigten Wärmebedarf angepasst wurde.

Im Jahre 1925 entstanden DIN-Normen für den Kachelofen, sie wurden entwickelt aus Handwerksregeln und Erfahrungswerten zum Raumheizvermögen. Sie wurden später in die Reichsgrundsätze umgetauft und nach dem 2. Weltkrieg wieder in DIN- Normen umgewandelt. Die DIN- Norm enthielt Aussagen über Stärke der Außenwand, Bauart und Raumheizvermögen des Kachelofens. Nach 1970 wurden diese DIN- Normen wieder zurückgenommen.




Diese Seite über "600 Jahre Kachelofen" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen

Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Wasserbetten vom Profi und e...
    von panda007 am 20.06.2008
 » Wenn es schwierig wird - Sch...
    von Pancho am 05.06.2008
 » Vielseitig im Baukasten-Syst...
    von Pancho am 05.06.2008
 » Der kleine Helfer, das Radkreuz
    von Artikel Schreib am 05.06.2008
 » Modernes Heizen ist essentiell
    von lalalulu21 am 13.06.2008
 » Wärmequellen - Die Wärmepumpe
    von Spyro am 13.06.2008
 » Informationen über Sitzbezüg...
    von stain am 16.06.2008
 » Der Anwalt und die MPU
    von Steffen am 18.06.2008
 » Der Sinn von Produktproben
    von michale_zapf am 17.06.2008
 » Wer lange sucht wird endlich...
    von ay303 am 19.06.2008
 » Raumspartreppen - Treppen im...
    von Spyro am 20.06.2008
 » Weidmanns Heil - ein Jagd Portal
    von Manfred am 21.06.2008
 » Die richtige Software für me...
    von agentseve am 23.06.2008
 » Exklusive Büromöbel
    von MG123 am 25.06.2008
 » Mittel gegen Blattläuse
    von pomate am 28.06.2008
 » Bettwäsche 200 x 200
    von Manfred am 28.06.2008
 » Wie schütze ich meine Daten ...
    von AGerhard am 02.07.2008
 » Europäische Förderprogramme ...
    von Italienischkurs am 02.07.2008
 » Kugelbäume selbst gezogen
    von bodoholzendorf am 03.07.2008
 » Saisonartikel
    von ander240682 am 03.07.2008
 » Heavy Metal aus Ostdeutschland
    von LordLommel am 03.07.2008
 » Preise für Möbel vergleichen
    von Michaela Wang am 06.07.2008
 » Die Haustür, die Visitenkart...
    von AGerhard am 06.07.2008
 » Wichtige Hinweise für die Pa...
    von pat007 am 07.07.2008
 » Antiquitäten in München oder...
    von SPK am 07.07.2008
 » Plissee als Sonnenschutz
    von Roberto65 am 08.07.2008
 » Wo Heizelemente und Dosierpu...
    von Zootwoman am 09.07.2008
 » Bis aufs Detail
    von whiterose211 am 11.07.2008
 » Die Crux mit dem Schmutz
    von AGerhard am 12.07.2008
 » Fliesen, perfektes Styling f...
    von Annette Trost am 16.07.2008
 » Wie finde ich die passende Z...
    von AGerhard am 15.07.2008
 » Der Zaun, der einst die DDR ...
    von Tenzile Akyol am 16.07.2008
 » Betten in Übergröße
    von Manfred am 20.07.2008
 » Der richtige Boden für die e...
    von Spyro am 21.07.2008
 » Architektonische Kreativität
    von AGerhard am 23.07.2008
 » Texte in der wissenschaftlic...
    von EtMa am 28.07.2008
 » Echte Hingucker - Tipps zum ...
    von Dichter am 28.07.2008
 » Die Auswahl beim Hundefutter
    von Imbaness am 01.08.2008
 » Clever sparen mit LED-Technik
    von Deejayshop24 am 04.08.2008
 » Das Magic Pad als ultimative...
    von wasp am 05.08.2008
 » Uhrenarmband - russische Uhren
    von melnikus am 08.08.2008
 » Halsbänder für jeden Zweck
    von stain am 08.08.2008
 » Die Anschaffung eines Wasser...
    von Manfred am 10.08.2008
 » Effizient waschen
    von Steffen am 18.08.2008
 » Parfüm preisguenstig im Onli...
    von MarieK am 17.08.2008
 » Parfümkollektionen finden
    von MarieK am 17.08.2008
 » Der Vertrieb und Verkauf von...
    von melnikus am 19.08.2008
 » Die technische Entwicklung d...
    von breimann am 21.08.2008
 » Alles über Weidezäune und El...
    von MG123 am 26.08.2008



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Die technische Entwicklung des Kachelofens`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.