Wie kann man Bauchfett loswerden?
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » News » News 18 » Wie kann man Bauchfett loswerden?

Wie kann man Bauchfett loswerden?

Ads

Jeden stören sie und so gut wie jeder hat ein paar – Extrapfunde. Es gibt unendlich viele Bücher und unzählige Artikel über jede Menge Diäten, die Abhilfe versprechen. Und dann geht in der Regel das große Hungern los. Wenn es was hilft, dann nimmt man ein oder zwei Wochen minimalistisches Essen gerne auf sich, aber leider helfen Diäten in der Regel nicht. Wie kann man also das ungewünschte Bauchfett loswerden?

Diäten sind der falsche Weg! Die erfreuliche Nachricht ist: man darf alles essen, aber natürlich in Maßen. Wie können Pizza und Co. Mit abnehmen einhergehen? Der Schlüssel sind die Kalorien. Und genau hier liegt auch der Ursprung für den Diäten-Jo-Jo-Effekt. Um effektiv Gewicht zu verlieren ist das absolute A und O die Reduktion der Kalorieneinnahme und somit eine negative Kalorienbilanz. Im Schnitt braucht ein erwachsener Mann pro Tag 2100 kcal und Frauen 1900 kcal. Wenn man aber als Mann nur ca. 1900 kcal zu sich nimmt und als Frau entsprechen 1700, dann greift der Körper automatisch auf Fettreserven zu und baut diese langsam ab. Bei Diäten werden die Kalorieneinnahme reduziert, der Energieverbrauch bleibt aber der gleiche. Sobald die Diät vorbei ist ändert sich die Kalorienbilanz wieder und die Pfunde, die man sich zuvor schon mal angegessen hatte, aufgrund zu hoher Kalorieneinnahme, kommen auf dem gleichen Weg wieder zurück. Zudem möchte der Körper nach einer Fastenphase Reserven anlegen und daher nimmt man nach einer Diät oft noch schneller zu.

Es kommt also nur auf die Kalorienbilanz an. Die Tagesbilanz ist aber nicht so wichtig. Viel entscheidender ist die Wochenbilanz. Solang diese negativ ist, verliert man automatisch Gewicht. Wesentlich schneller geht es, wenn der Körper überdurchschnittlich viel Energie benötigt. Die Hauptenergiefresser des Körpers sind Muskeln. Die Regel ist also: Je mehr Muskeln, desto höher der Energiebedarf - auch im Ruhezustand - und je geringer die wöchentliche Kalorienbilanz desto mehr Fettreserven werden verfeuert.

Frühstücken ist absolutes Muss! Wer nicht frühstückt verbrennt sofort weniger Kalorien, denn der Körper geht in einen Sparmodus über. Wenn er glaubt, dass nicht genügend Nahrung vorhanden ist, dann schaltet der Körper den Energieverbrauch runter und somit werden weniger Kalorien verbrannt. Der einfachste und beste Weg zur Gewichtsreduktion ist eine normale und ausgewogenen Ernährung und 2 bis 3 Mal pro Woche ein 30-Minuten langes Workout. Seilspringen verbrennt besonders viele Kalorien, wobei jede Form der Bewegung gut ist und sich positiv auf den Energieverbrauch auswirkt.

Sie wollen Bauchfett loswerden? Sparen sie sich die Diät. Frühstücken sie ordentlich! Je später am Tag, desto geringer sollte die Kalorienzufuhr sein, also großes Frühstück, mäßiges Mittagessen, kleines Abendessen. Gehen sie jede Woche einmal schwimmen, nehmen sie anstelle des Autos mal das Fahrrad und laufen sie wenn möglich. Springen sie in den Werbepausen einfach mal Seil und treiben sie so ihren Energieverbrauch in die Höhe. Sie werden sehen, dass sie so ganz nebenbei, unkompliziert und mit relativ wenig Aufwand und geringen Einschränkungen Gewicht verlieren.

Bauch fettlos werden? Es ist nichts einfacher als das, die wissenschaftlichen Untersuchungen machen auch das Unmögliche wohl möglich: ohne "Militär-Diäten", ohne Sit-Ups, ohne Hungerstreiks und all diesen Unannehmlichkeiten. Mehr unter http://www.bauchfettloswerden.de



Diese Seite über "Wie kann man Bauchfett loswerden?" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.


Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Das passende Lager in Berlin
    von anjanjager am 06.09.2011
 » Was man bei der Suche eines ...
    von anjanjager am 06.09.2011
 » Die Stellung des Lagers in d...
    von anjanjager am 06.09.2011
 » Einen passenden Lagerraum in...
    von anjanjager am 06.09.2011
 » Spezielle Suchseite für Bibl...
    von indianbooks am 13.09.2011
 » Day Acuvue Kontaktlinsen ode...
    von MaxTrix-js am 14.09.2011
 » Die Jahresplanung im Griff m...
    von druckerei am 15.09.2011
 » Genuss und Lifestyle
    von artikel12 am 17.09.2011
 » Live Roulette - Die Faszinat...
    von anjanjager am 19.09.2011
 » Ethik und Regeln im Online-C...
    von anjanjager am 19.09.2011
 » Live-Roulette - Ein Treiber ...
    von anjanjager am 19.09.2011
 » Roulette4fun - Die Mythen un...
    von anjanjager am 19.09.2011
 » Roulette4fun - Die Ethikrege...
    von anjanjager am 19.09.2011
 » Die Spielregeln von Roulette...
    von anjanjager am 19.09.2011
 » Roulette4fun - Die Ethikrege...
    von anjanjager am 19.09.2011
 » Weka Saunen bietet Wellness ...
    von sonja1234 am 20.09.2011
 » Fahnen - Ein Exkurs in Schwa...
    von anjanjager am 24.09.2011
 » Beliebte Goldmünzen - Der Kr...
    von Ophirum am 20.09.2011
 » Hoodia - Der Wunderkaktus au...
    von anjanjager am 20.09.2011
 » Spielregeln beim Roulette - ...
    von anjanjager am 20.09.2011
 » Mit Sportwetten Geld verdien...
    von anjanjager am 20.09.2011
 » Wetten nit Verantwortung - R...
    von anjanjager am 20.09.2011
 » Wie Sie einen neuen Stromanb...
    von mho am 22.09.2011
 » Das Richtige finden im Dusch...
    von whiterose211 am 27.09.2011
 » T-Shirts bedrucken, wie geht...
    von shirtbomb am 25.09.2011
 » Ihren Strom Tarif können Sie...
    von livno am 26.09.2011
 » Leipziger Ruderprozess wird ...
    von karlmay am 28.09.2011
 » ScheduleOnce hat neue bezahl...
    von AlexAak am 28.09.2011
 » Onlineprinters GmbH investie...
    von druckerei am 29.09.2011
 » Wohlfühlwände für maximalen ...
    von stefanhertig am 29.09.2011
 » Erhöhung der GOZ zum neuen Jahr
    von Sabine.83 am 04.10.2011
 » Onlineprinters GmbH ist Prem...
    von druckerei am 04.10.2011
 » Was ist Network Marketing un...
    von anjanjager am 04.10.2011
 » Stoffe günstig kaufen in Web...
    von annaberg61 am 05.10.2011
 » Heftklammern erleichtern die...
    von elizabethbourne am 06.10.2011
 » Nehmen Sie den ascent Fachvo...
    von ascent am 06.10.2011
 » Ein Tombstone als ein Erfolg...
    von anjanjager am 06.10.2011
 » Leinenstoff für jeden Bedarf...
    von sarahflender am 07.10.2011
 » Die Zukunft grünt
    von findur am 07.10.2011
 » Onlineprinters GmbH geht mit...
    von druckerei am 17.10.2011
 » Weihnachtskarten aus dem Onl...
    von druckerei am 12.10.2011
 » Ganz unkompliziert Wolle onl...
    von schmidtelena87 am 21.10.2011
 » Aqua-Badshop.de - Online-Por...
    von Badshop am 16.10.2011
 » Mittels Stromtarifrechner de...
    von Peter2011 am 25.10.2011
 » Kostenloser Gaspreisvergleic...
    von Peter2011 am 25.10.2011
 » DSL-Tarifvergleiche leicht g...
    von spandauer3 am 27.10.2011
 » Online Fußball Wetten
    von m.kueten am 02.11.2011
 » Die optimale Bewerbung schreiben
    von vanesssamader am 02.11.2011
 » Hundebekleidung statt Fön
    von elizabethbourne am 02.11.2011
 » Wie kann man Bauchfett loswe...
    von anjanjager am 03.11.2011



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Wie kann man Bauchfett loswerden?`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.