Gicht-Patienten dürfen als Fleischersatz keine Sojaprodukte essen
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Gesundheit » Gesundheit 16 » Gicht-Patienten dürfen als Fleischersatz keine Sojaprodukte essen

Gicht-Patienten dürfen als Fleischersatz keine Sojaprodukte essen

Ads

Das große Gicht-Kochbuch zeigt, wie eine purinarme Ernährung funktioniert

(Marburg – 16. Dezember 2010): Gicht ist wie der Typ 2 Diabetes mellitus bei vielen Patienten auf Überernährung und Bewegungsmangel zurückzuführen, macht der erste Vorsitzende des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e. V. (DKGD) Sven-David Müller deutlich. Bei Hyperurikämie und Gicht ist in jedem Falle eine diätetische Therapie erforderlich, die durch Medikamente nicht ersetzt werden kann. Menschen, die unter Hyperurikämie und Gicht leiden, müssen neben Fleisch, Wurst, Innereien und Kleinfischen auch auf Soja, Tofu und Sojaprodukte verzichten, denn diese enthalten zuviel Purinkörper. Daraus entsteht im Organismus Harnsäure, die im Übermaß zu Hyperurikämie und dem schmerzhaften Gichtanfall führen kann. Gicht gilt als Volkskrankheit. Es ist eine klassische Wohlstandserkrankung, die durch den übermäßigen Konsum von Fleisch, Wurst, Innereien, aber auch Alkoholika sowie Zuckeraustauschstoffen wie Sorbit und Fruchtzucker ausgelöst werden kann. Viele Gicht-Patienten essen statt Fleisch und Wurstwaren Sojaprodukte. Aber gerade Hülsenfrüchte wie Sojabohnen sind reich an Purinen und können zur Erhöhung der Harnsäure beitragen. Ein dauerhaft erhöhter Harnsäurespiegel ist die Ursache von Gichtsymptomen wie schmerzhaften Entzündungen in Füßen oder Fingern oder gar einer Schädigung der Nieren. Doch was viele Betroffene nicht wissen: sie können mit einer Umstellung ihrer Ernährung eine ganze Menge dazu beitragen, ihre Beschwerden in den Griff zu bekommen.

Ernährungstherapie und Diät bei Gicht
Mit der richtigen Ernährungstherapie und Diät können viele Gicht-Patienten ihren Harnsäurespiegel entscheidend senken. Das große Gicht-Kochbuch belegt mit leckeren Rezepten, dass dieser Schritt nicht im faden Speise-Einerlei enden muss, sondern genussvolles Essen weiterhin, ja erst recht möglich ist. Eine purinarme Kost kann in vielen Fällen sogar Medikamente überflüssig machen. Die Diätexperten Sven-David Müller und Christiane Weißenberger rücken der Harnsäure-Überproduktion kochend zuleibe, indem sie den Betroffenen und ihren Familien eine purinarme Kost im wahrsten Sinne des Wortes schmackhaft machen.

Die besten Rezepte für Gicht-Patienten
Über 120 verlockende Rezepte für Gicht-Patienten und die ganze Familie haben die Autoren zusammengetragen – jeweils versehen mit Nährwert- und Harnsäureangaben. Mit Gerichten wie Rotbarsch mit fruchtigen Tomaten-Fenchel-Spaghetti, Hack-Lauch-Pfanne mit knusprigen Kartoffelwürfeln oder Käse-Schinken-Wrap kommen Betroffene gar nicht auf die Idee, sie würden „Diät halten“ – sie verbinden einfach Leckeres mit Gesundem. Als Ergänzung zu den köstlichen Mahlzeiten bietet der Band eine Menge wertvoller Fakten zur Krankheit, generelle Ernährungstipps und aktuelle Behandlungsmethoden – medizinisch fundiert und verständlich aufbereitet.

Sven-David Müller und Christiane Weißenberger sind Gichternährungsexperten
Seit vielen Jahren beschäftigen sich Christiane Weißenberger und Sven-David Müller mit der Ernährungstherapie bei Hyperurikämie und sind die bekanntesten Gichternährungsexperten im deutschsprachigen Raum. Diätassistent und Bestseller-Autor Sven-David Müller ist Träger des Bundesverdienstkreuzes. Er erhielt diese Auszeichnung für seine besonderen Verdienste um die Volksgesundheit, insbesondere im Bereich Ernährungsaufklärung. Sven-David Müller lebt in Weimar an der Lahn und ist in Marburg an der Lahn als Diätexperte und Medizinjournalist tätig. Christiane Weißenberger arbeitet als Diät- und Diabetesassistentin in einer diabetologischen Schwerpunktpraxis in Würzburg. Gemeinsam haben Christiane Weißenberger und Sven-David Müller bereits mehrere Ernährungsratgeber veröffentlicht. Das Anliegen der Diätexperten ist es, aktuelle ernährungsmedizinische Erkenntnisse für Gicht-Patienten verfügbar zu machen und Menschen Angst vor der Ernährungsumstellung zu nehmen. Mit dem Ratgeber „Das große Gicht-Kochbuch“ legen sie die wohl umfangreichste aktuelle Rezeptsammlung für Patienten, die unter Hyperurikämie und Gicht leiden, vor. Neben der Ernährungstherapie sind bei Hyperurikämie und Gicht auch die Bewegungstherapie und die Entspannung wichtig. Gerade die modernen Volkskrankheiten sind durch den ungesunden Lebensstil gefördert und wer nur an einer Therapieschraube dreht, kann Krankheiten nicht beherrschen. Das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik macht sich für die ganzheitliche Gesundheitsförderung stark, die wissenschaftlich begründet ist. Die Organisation fördert den interdisziplinären Ansatz in der Gesundheitsförderung und hat ihren Vereinssitz in Köln.

Buchtipp für Patienten mit erhöhten Harnsäure-Werten:
Das große Gicht-Kochbuch
Über 120 Rezepte für die ganze Familie mit Nährwert und Harnsäureangaben
Sven-David Müller und Christiane Weißenberger
2010. 200 Seiten, 153 Farbfotos
17,0 x 24,0 cm, Hardcover
ISBN 978-3-89993-584-4
€ 24,95 [A] / € 25,70 [A]

Das Buch „Das große Gicht-Kochbuch“ ist im Buchhandel erhältlich.

Redaktion: Sven-David Müller, M.Sc., Medizinjournalist
Korrektorat: Mareike Carlitscheck, mcarlitscheck.lektorat@email.de

VISPR: Vorstand des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V., kompetenzzentrum@email.de, Deutsches Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V., c/o Susann Nicklaus - MediaDesign, Geschäftsstelle des DKGD, Waldemarstr. 87, 10997 Berlin, Tel.: 0176–96544321, Mail: susemediadesign@web.de.


Diese Seite über "Gicht-Patienten dürfen als Fleischersatz keine Sojaprodukte essen" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.


Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Gefährliche Milch - Millione...
    von Mareike.C am 17.10.2010
 » Ein Implantat ist eine künst...
    von artikel4you am 25.10.2010
 » Schädlinge im Dienste der Wi...
    von Viviane Lübke am 25.10.2010
 » Gesund Abnehmen - Healthy We...
    von anjanjager am 03.11.2010
 » Zahnimplantate und dritte Zähne
    von anjanjager am 05.11.2010
 » Zahnärzte in Ungarn - Geld g...
    von anjanjager am 05.11.2010
 » Zahnprothesen - Was, wie und...
    von anjanjager am 05.11.2010
 » Die Diät-Lösung - Ja, es geh...
    von anjanjager am 04.11.2010
 » Nackenkissen oder Rückenkiss...
    von anjanjager am 29.10.2010
 » Schwangere Frauen benötigen ...
    von Mareike.C am 29.10.2010
 » Nackenrolle oder Nackenkisse...
    von anjanjager am 30.10.2010
 » ENDOCENTER plant nationales ...
    von Jörg Däumer am 15.11.2010
 » Kopfläuse natürlich bekämpfen
    von joma am 15.11.2010
 » Regelmäßig Staubsaugen - auc...
    von minimi am 15.11.2010
 » Krankenkassenvergleich Vitas...
    von vitasa am 13.11.2010
 » Die Zwiebel als Hausmittel g...
    von mikey01 am 13.11.2010
 » Schüssler Salze bei Mukovisz...
    von Blumenfalter am 16.11.2010
 » Wem hilft Telemedizin?
    von H_Teuschel am 17.11.2010
 » Das Hüft- und Knieendoprothe...
    von Vossenkuhl Joh. am 17.11.2010
 » Der Angst richtig begegnen -...
    von anjanjager am 20.11.2010
 » Einhundert ultimative Tipps ...
    von Mareike.C am 20.11.2010
 » Rückenschmerzen - Zu Weihnac...
    von RudolfFiedler am 22.11.2010
 » Ernährungstipps und Diäten -...
    von Sebastian01 am 26.11.2010
 » Zahnärzte in Ungarn - Geld g...
    von anjanjager am 30.11.2010
 » Wie man seine Potenz ohne Po...
    von franzkaternberg am 30.11.2010
 » Die Edelsteinmassage, eine e...
    von xa444 am 05.12.2010
 » Das Gewürz Ingwer hilft viel...
    von Mareike.C am 02.12.2010
 » Nicht nur Alkohol, Fett und ...
    von Mareike.C am 08.12.2010
 » Alles rund um das Abnehmen
    von Alexis am 14.12.2010
 » Abnehmen ohne Diät und Sport
    von Alexis am 14.12.2010
 » Gicht-Patienten dürfen als F...
    von Mareike.C am 16.12.2010
 » Die Diabetesbehandlung geht ...
    von Mareike.C am 19.12.2010
 » Gibt es ein Mittel für Fluga...
    von mikey01 am 21.12.2010
 » Fastenkuren - Körper und See...
    von Lunaspirit am 23.12.2010
 » Eingriffe wie die Augenlaserung
    von Blank am 22.12.2010
 » Fast zwei Drittel der Mensch...
    von Mareike.C am 23.12.2010
 » Rückenübungen um Rückenschme...
    von prose11 am 24.12.2010
 » Chakren und deren Harmonisierung
    von Webeintrag am 27.12.2010
 » Eine traditionelle Thaimassa...
    von pomate am 28.12.2010
 » Volkskrankheiten der Gelenke...
    von Mareike.C am 29.12.2010
 » Was ist eigentlich Tonsillen...
    von mikey01 am 04.01.2011
 » Abnehmen leicht gemacht - Le...
    von fett-overkill am 05.01.2011
 » LASIK-Augenärzte finden und ...
    von Adlerauge am 06.01.2011
 » Suche von Betreuung bei Pfle...
    von Rob10 am 11.01.2011
 » Die Traditionelle Chinesisch...
    von wellnessurlaube am 17.01.2011
 » Kontaktlinsen rücken alles w...
    von vanja am 17.01.2011
 » Entwicklung des Babys währen...
    von trendy3 am 12.01.2011
 » Mandelsteine und Mundgeruch ...
    von Psoggy am 15.01.2011
 » Damit es nicht beim Kinderwu...
    von Mareike.C am 12.01.2011
 » Wie funktioniert ein Schwang...
    von trendy3 am 17.01.2011



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Gicht-Patienten dürfen als Fleischersatz keine Sojaprodukte essen`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.