Hauttypen für die Naturkosmetik
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Schönheit » Schönheit 2 » Hauttypen für die Naturkosmetik

Hauttypen für die Naturkosmetik

Ads

Für ein gesundes Auftreten sind eine gepflegte Haut und eine entsprechende Pflege besonders wichtig. Aus diesem Grunde ist es bedeutungsvoll die eigene Haut bzw. den eigenen Hauttyp zu kennen und ihn entsprechend zu pflegen. Für die einen sind die Pflegeprodukte leicht zu finden, doch viele Personen mit empfindlicher Haut suchen nach den passenden Produkten, um unnötige Irritationen der Haut zu vermeiden. Lernen Sie die passenden Inhaltstoffe der Naturkosmetik für die einzelnen Hauttypgruppen kennen: Wir haben hier eine entsprechende Unterteilung getroffen in der man anhand der Symptome seinen eigenen Hauttyp bestimmen kann.

 

 

Normale Haut

 

Eine Person mit einer normalen Haut verfügt über kleine Poren und ist optimal mit Fett und Feuchtigkeit versorgt. Ein weiteres Merkmal ist eine gut durchblutete Haut. Stoffe, die die Pflege in der Naturkosmetik für einen solchen Hauttyp entsprechend wirken sind unter anderem Vitamin Vitamin ACE Fluid, Harnstoff, Aloe-Vera, D-Panthenol und Vitamin E Fluid.

 

 

Fettige Haut

 

Dieser Hauttyp ist gekennzeichnet durch eine hohe Talgproduktion, die oft zu Hautunreinheiten führt. Eine schlechte Durchblutung herrscht ebenso vor wie verhornte, dicke, oft fahler Haut. Für die passende Naturkosmetik Pflege können die natürlichen Inhaltsstoffe Meristemextrakt, Harnstoff, Allantoin, Alpha-Bisabolol und D-Panthenol empfohlen werden.

 

 

Trockene Haut

 

Erscheint Ihre Haut oft nicht ausreichend mit Fett und/oder Feuchtigkeit versorgt zu sein und fühlt sich schuppig und gespannt an? Dann besitzen Sie trockene Haut, die auch gekennzeichnet ist von kleinen Poren. Für eine passende Pflege gibt es verschiedene Inhaltsstoffe, einige dieser Stoffe der Naturkosmetik sind Aloe-Vera  Elastinpulver, D-Panthenol, Harnstoff, Vitamin ACE Fluid, Lipoderminkonzentrat und Algenöl.

 

 

Empfindliche Haut
Besonders sensible Haut, die zu wenig Feuchtigkeit besitzt, entspricht dem empfindlichen Hauttypen. Prägend sind häufige Reizungen, sowie ein außerordentliches Spannungs- und Trockenheitsgefühl. Inhaltsstoffe, die Linderung durch Naturkosmetik verschaffen können und zudem Naturstoffe sind, sind unter anderem Meristemextrakt, Vitamin E, Allantoin, Aloe-Vera 10fach, Alpha-Bisabolol und Johanniskrautöl.

 

 

Mischhaut

 

Dieser Hauttyp besitzt eine meist fettige T-Zone, die gleichzeitig noch durch vergrößerte Poren geprägt ist. Im Gegensatz zu dieser recht fettigen Zone besitzt der Wangenbereich eine gewisse Trockenheit.  Für eine Verbesserung der Pflege sind Stoffe wie Meristemextrakt, Aloe-Vera  Harnstoff, Alpha-Bisabolol und Elastinpulver zu empfehlen.

 

 

Pflegen und berücksichtigen Sie dabei die Bedürfnisse Ihrer Haut. Lassen Sie die Natürlichkeit von neuem aufblühen und achten Sie auf die zu Ihrem Hauttyp genannten natürlichen Inhaltsstoffe der Naturkosmetik und erleben so eine einmalig schöne äußerliche Gesundheit. Ein Beispiel für ein solches naturbelassene Produkt, das zudem auf die Bedürfnisse trockener, empfindlicher Haut eingeht ist die Aloe Vera Reinigungsmilch der Marke Spinnrad. Die optimale Pflege wird in diesem Fall durch einen einmaligen Pflegekomplex aus Sonnenblumenöl, Aloe Vera und Allantoin hergestellt.

 




Diese Seite über "Hauttypen für die Naturkosmetik" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.


Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Haarentfernung
    von Tom am 18.05.2006
 » Laserhaarentfernung vs. Xeno...
    von Guido am 28.05.2006
 » Permanente Haarentfernung
    von Guido am 29.05.2006
 » Kontaktlinsen statt Brille?
    von H. Wiedow am 06.09.2006
 » Die andere Funktion der Dessous
    von Hermes am 02.11.2006
 » permanente Haarentfernung mi...
    von Guido am 10.11.2006
 » Silikon Brüste
    von Artikelschreibe am 28.11.2006
 » Epilieren um Haare zu entfernen
    von Guido am 30.11.2006
 » Wege zu schönen und gepflegt...
    von BoB am 30.03.2007
 » Brustvergrößerung – eine der...
    von Susanna am 18.04.2007
 » Brustvergrößerung - Material...
    von Guido am 03.05.2007
 » Tattoos
    von thst am 12.05.2007
 » Tattoos - ein bleibender Schmuck
    von thst am 31.05.2007
 » Schönheit kommt von Innen - ...
    von Jasmin am 01.06.2007
 » Haarentfernung - voll im Trend
    von endlichhaarfrei am 13.06.2007
 » Schmuck
    von east am 26.06.2007
 » Dessous
    von Dirk80 am 02.07.2007
 » Hauttypen für die Naturkosmetik
    von phil_2003 am 04.07.2007
 » Die Fettabsaugung
    von 4selected am 05.07.2007
 » Epiliergerät oder Ladyshave
    von 911 am 03.08.2007
 » Aloe Vera
    von hub-eisenach am 12.08.2007
 » Schmuckstücke der Natur - Perlen
    von Office99 am 30.08.2007
 » Botox zur Faltenbehandlung u...
    von Guido am 22.09.2007
 » Haartransplantation - Haarve...
    von Hairforlife am 18.09.2007
 » Parfum
    von Maxistacia am 20.09.2007
 » Botox Nebenwirkungen, Wechse...
    von Guido am 25.09.2007
 » Der Boom der Beauty-Branche
    von annagirl am 26.09.2007
 » Infos zur Eigenhaartransplan...
    von shyne am 16.10.2007
 » Schmuck und Accesoires - a g...
    von AGerhard am 18.10.2007
 » Natürliche Kosmetik
    von globalcom am 22.10.2007
 » Wellness Entspannung
    von silvie am 24.10.2007
 » Kampf gegen Haarverlust
    von Hairforlife am 28.10.2007
 » Erfahrungsbericht Brustvergr...
    von Zahnfee am 28.10.2007
 » Anti Cellulite Therapien mit...
    von bangolo am 06.11.2007
 » Eine Hochsteckfrisur zu feie...
    von katulago am 22.11.2007
 » Brustvergrößerung - schon mi...
    von yari am 23.11.2007
 » Haarpflege bei Friseurbedarf...
    von Hairbase am 25.11.2007
 » Ein Magnetarmband zum verlieben
    von smoru am 28.11.2007
 » Gesund abnehmen statt abnehm...
    von ines am 30.11.2007
 » Plastische Chirurgie
    von smoru am 30.11.2007
 » Beauty Products in einer Sch...
    von smoru am 01.12.2007
 » Die neuen Beauty Center
    von smoru am 01.12.2007
 » Aesthetische Chirurgie
    von smoru am 01.12.2007
 » Ein Aufenthalt auf einer Bea...
    von smoru am 01.12.2007
 » Sichere Diamanten Marktpreis...
    von Mabre am 04.12.2007
 » Informationen zur Brust OP
    von naklar am 04.12.2007
 » Die dauerhafte Haar-Entfernu...
    von smoru am 04.12.2007
 » Ein Kosmetikstudio sorgt für...
    von smoru am 06.12.2007
 » Wellness Shop mit Körperpfle...
    von smoru am 06.12.2007
 » Brustvergrößerung auf Rezept...
    von Chaot am 09.12.2007



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Hauttypen für die Naturkosmetik`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.