In Hausarbeiten und Abschlussarbeiten richtig zitieren
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Wissenschaft » In Hausarbeiten und Abschlussarbeiten richtig zitieren

Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten: Richtig zitieren

Ads

Seit den Plagiatsaffären um Karl-Theodor zu Guttenberg, Silvana Koch-Mehrin oder Annette Schavan debattiert ganz Deutschland über die unrechtmäßige Aneignung fremden Gedankenguts. Das deutsche Urheberrechtsgesetz hält in den Paragrafen 51 und 63 fest, dass Werke und Texte „zum Zweck des Zitats“ wiedergegeben werden dürfen und dass dabei die Quelle deutlich anzugeben ist. Das heißt konkret: Wörtlich wiedergegebene Textstellen sind in Anführungszeichen zu setzen. Die Quellenbelege erfolgen in Form von Fußnoten, Endnoten oder dem so genannten Harvard-System. Sinngemäß eingefügte Passagen sollten im Konjunktiv referiert werden. Wiederum schließen sich Fußnoten, Endnoten oder Quellenangaben nach dem Harvard-System an. Eindeutige Belege sind auch dann notwendig, wenn fremde Gedanken als Grundlage für die eigene Argumentation herangezogen und diese Gedanken in eigenen Worten referiert werden. Wörtliche Zitate müssen im Wortlaut einschließlich aller Hervorhebungen und etwaiger Rechtschreibefehler übernommen werden. Im Zitat vorhandene orthografische Fehler kennzeichnet man durch „(sic)“ oder „(!)“. Bei Auslassungen steht „(..)“ für ein ausgelassenes Wort und „(...)“ für mehrere Wörter oder Sätze. Passt man Kasus, Numerus oder Tempus an, um das Zitat in den eigenen Text zu integrieren, setzt man notwendige Einschübe in eckige Klammern. Betont man einzelne Passagen mit Unterstreichungen oder Kursivschrift, muss man dies in eckigen Klammern vermerken. Um falsche Wiedergaben wörtlicher Zitate zu vermeiden, sollte immer der originale Text herangezogen und nicht aus Sekundärquellen abgeschrieben werden. Kürzere Zitate fügt man in den Fließtext ein. Zitate von mehr als zwei Zeilen formatiert man als eigenen Absatz: durch engeren Zeilenabstand, gegebenenfalls durch kleinere Schrift und durch Einrücken des Textblocks. Für Zitatbelege haben sich der Vollbeleg, der Kurznachweis und das bereits erwähnte Harvard-System etabliert. Welche Form geboten ist, unterscheidet sich von Universität zu Universität und von Fachbereich zu Fachbereich. Ebenfalls nicht mehr wegzudenken sind Quellenangaben aus dem Internet. Internetbelege enthalten die URL und das letzte Zugriffsdatum: Meinzenbach, Sandra: „TextArbeit SprachKonzept: Businesstexte, Firmenporträts, Fachartikel, Lektorat“. URL: http://www.textarbeit-sprachkonzept.de/ (Stand: 26. 1. 2015). Der Vollbeleg nennt die Quelle vollständig. Allein Verlag und Auflage müssen nicht zwingend angeführt werden. Ein Beispiel: Meinzenbach, Sandra: „Neue alte Weiblichkeit. Frauenbilder und Kunstkonzepte im Freien Tanz: Loïe Fuller, Isadora Duncan und Ruth St. Denis zwischen 1891 und 1934“. 1. Aufl., Marburg: Tectum Verlag, 2010, S. 29. Ein Kurzbeleg sieht so aus: Meinzenbach, 2010, S. 29. Und das direkt im Text verwendete Harvard-System so: „Sprache definiert, verschafft den Dingen ihre Existenzgrundlage (...).“ (Meinzenbach, 2010, S. 29) Bei Kurzbelegen und beim Harvard-System taucht die komplette bibliografische Angabe nur in der Literaturliste auf. Bei allen Zitierweisen gilt: Verweisen aufeinanderfolgende Fußnoten auf dieselbe Quelle, bieten sich die Abkürzungen „ebenda“ oder „ebd.“ an. Abweichende Seitenzahlen sind zu benennen. Nachweise indirekter Zitate leitet man mit „siehe“, „vergleiche“ oder „vgl.“ ein.


Diese Seite über "Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten: Richtig zitieren" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen

Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Praktisches setzt sich durch
    von Sandara am 08.09.2012
 » Entfernungen mit Messgeräten...
    von paid-online am 22.09.2012
 » Entfernungen genau bestimmen...
    von paid-online am 17.09.2012
 » Dem Alterungsprozess auf der...
    von HeinrichH am 01.10.2012
 » Modestudiengänge im Überblic...
    von chrisam am 16.10.2012
 » Wie funktioniert eigentlich ...
    von MathiasKusch am 17.10.2012
 » GFK der Werkstoff der Zukunft
    von JanaS am 04.11.2012
 » Ethylacetate
    von Dirk75 am 11.12.2012
 » Aceton
    von Dirk75 am 27.11.2012
 » Flüssiggas und was Sie darüb...
    von nichtlustig am 08.01.2013
 » Wesentliches zum BWL Studium
    von MaxTrix-js am 06.02.2013
 » Im Irrgarten des Übersetzens
    von inspolnische am 17.01.2015
 » Solar-Trackingsysteme
    von Irma am 21.02.2013
 » Speicherlösungen für Photovo...
    von High-Light am 20.03.2013
 » Reflexionen über das Chaos
    von lukas222 am 18.04.2013
 » Das richtige Master Studium
    von Pipiline88 am 16.04.2013
 » Ultraschallreinigung einfach...
    von schendera am 10.05.2013
 » Akademische Ghostwriter - Wi...
    von Spellchecker am 09.07.2013
 » Wirtschaftspsychologie im in...
    von Kamilla am 12.08.2013
 » Kunststoff ist der größte Be...
    von A-rvb am 11.11.2013
 » Wesentlich längere Lebensdau...
    von xa444 am 26.11.2013
 » Was ist zu beachten bei der ...
    von pezhm am 16.02.2014
 » Die Mikroökonomie als Studie...
    von M-Leipzig am 15.05.2014
 » Makroökonomie in der Volkswi...
    von M-Leipzig am 19.05.2014
 » Industriejoysticks - Wissens...
    von Minroni am 05.06.2014
 » Leiterplatten-Das Innenleben...
    von Ferdinand am 09.07.2014
 » Vier Druckverfahren bieten v...
    von nico123 am 28.08.2014
 » Optische Filter für verschie...
    von nico123 am 01.09.2014
 » Wenn Chemieunterricht greifb...
    von findur am 30.09.2014
 » Biologische Kläranlagen leis...
    von nico123 am 30.11.2014
 » In Hausarbeiten und Abschlus...
    von Sandra77 am 25.01.2015
 » Spezialisierung der Übersetz...
    von inspolnische am 30.01.2015
 » Einen Ghostwriter fuer die B...
    von Ghostwrite am 02.12.2016



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`In Hausarbeiten und Abschlussarbeiten richtig zitieren`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.