Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Wissenschaft » 

Wirtschaftspsychologie im interdisziplinären Fächerverbund studieren

Ads

Wer dem Zitat „Wirtschaft ist zu 50 Prozent Psychologie“ zustimmen kann, für den könnte sich ein Studium der Wirtschaftspsychologie lohnen. Wirtschaftspsychologie beschäftigt sich mit dem Verhalten und subjektiven Erleben von Menschen in wirtschaftlichen Zusammenhängen. Für jene Studieninteressierte, die sich eine konkrete Anwendung psychologischer Erkenntnisse wünschen, stellt der Bachelor eine praxisbezogene Alternative zum klassischen Psychologie-Studium dar.
 
Interessantes Studium mit Seltenheitswert an Universitäten
 
Bislang wird das Wirtschaftspsychologie Studium an vergleichsweise wenigen Universitäten angeboten, wenngleich Unmengen an Forenbeiträgen dokumentieren, dass die Nachfrage nach den Inhalten dieses Programms sehr hoch ist. Studierende der Wirtschaftspsychologie lernen beispielsweise zu verstehen, wie Individuen Kaufentscheidungen treffen und inwiefern entsprechende Marketingmaßnahmen die Kaufmuster beeinflussen können. Aber auch Themen wie die „richtige“ Personalauswahl und -entwicklung werden hier besprochen. Ziel des Studiums ist es, auf Basis von allgemein-, sozial-, persönlichkeits- und differentialpsychologischen Kenntnissen Verhalten vorauszusagen.
 
In Lüneburg (unweit von Hamburg) wird das Fach als sogenannter „Major“ angeboten. Angelehnt an das US-amerikanische Bildungssystem ist dies mit dem deutschen Wort „Hauptfach“ zu vergleichen. Für Lüneburger Studierende beinhaltet der Major Wirtschaftspsychologie neben einer grundlegenden Methodenausbildung sowie der Vermittlung von verhaltensorientierter Betriebswirtschaft im Studienverlauf die Entscheidung für einen Schwerpunkt. Es werden folgende Fokusmöglichkeiten angeboten: „Personal- und Organisationspsychologie“, „Markt- und Konsumentenpsychologie“ oder „Arbeits- und technische Psychologie“.
 
Fächerübergreifende Kompetenzen für ein erfolgreiches Berufsleben
 
Sowohl Märkte als auch Gesellschaften sind dynamischen Trends unterworfen. Diese fordern – insbesondere durch die Effekte der Globalisierung – von Personalern und Marketingexperten der Zukunft, dass diese sich darauf einstellen können. Deshalb sollten Hochschulen nicht vergessen, ihre Studierenden nicht nur mit Fachwissen zu „versorgen“, sondern ihnen auch das Handwerkszeug mit auf den beruflichen Weg zu geben, das benötigt wird. Da disziplinenübergreifende Zusammenarbeit immer vermehrter auftreten wird, ist vor allem Interdisziplinarität ein aktuelles Thema für die Forschung und Lehre an Universitäten.
 
An der Leuphana Universität Lüneburg wird Interdisziplinarität durch unterschiedliche Elemente im Bachelor Studium gewährleistet. Zum einen starten Lüneburger Studienanfänger jeder Fachrichtung gemeinsam in ihr Studium, indem sie ein Semester hauptsächlich fächerübergreifende Themen behandeln. Darüber hinaus wählen die Studierenden als Pendant zum Major einen „Minor“, d. h. ein „Nebenfach“. Als geeignete Ergänzung zu Wirtschaftspsychologie bieten sich Nebenfächer wie etwa „Rechtswissenschaft“, „E-Business“ oder „Bildungswissenschaften“ an .


Diese Seite über "Wirtschaftspsychologie im interdisziplinären Fächerverbund studieren" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen

Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Praktisches setzt sich durch
    von Sandara am 08.09.2012
 » Entfernungen mit Messgeräten...
    von paid-online am 22.09.2012
 » Entfernungen genau bestimmen...
    von paid-online am 17.09.2012
 » Dem Alterungsprozess auf der...
    von HeinrichH am 01.10.2012
 » Modestudiengänge im Überblic...
    von chrisam am 16.10.2012
 » Wie funktioniert eigentlich ...
    von MathiasKusch am 17.10.2012
 » GFK der Werkstoff der Zukunft
    von JanaS am 04.11.2012
 » Ethylacetate
    von Dirk75 am 11.12.2012
 » Aceton
    von Dirk75 am 27.11.2012
 » Flüssiggas und was Sie darüb...
    von nichtlustig am 08.01.2013
 » Wesentliches zum BWL Studium
    von MaxTrix-js am 06.02.2013
 » Im Irrgarten des Übersetzens
    von inspolnische am 17.01.2015
 » Solar-Trackingsysteme
    von Irma am 21.02.2013
 » Speicherlösungen für Photovo...
    von High-Light am 20.03.2013
 » Reflexionen über das Chaos
    von lukas222 am 18.04.2013
 » Das richtige Master Studium
    von Pipiline88 am 16.04.2013
 » Ultraschallreinigung einfach...
    von schendera am 10.05.2013
 » Akademische Ghostwriter - Wi...
    von Spellchecker am 09.07.2013
 » Wirtschaftspsychologie im in...
    von Kamilla am 12.08.2013
 » Kunststoff ist der größte Be...
    von A-rvb am 11.11.2013
 » Wesentlich längere Lebensdau...
    von xa444 am 26.11.2013
 » Was ist zu beachten bei der ...
    von pezhm am 16.02.2014
 » Die Mikroökonomie als Studie...
    von M-Leipzig am 15.05.2014
 » Makroökonomie in der Volkswi...
    von M-Leipzig am 19.05.2014
 » Industriejoysticks - Wissens...
    von Minroni am 05.06.2014
 » Leiterplatten-Das Innenleben...
    von Ferdinand am 09.07.2014
 » Vier Druckverfahren bieten v...
    von nico123 am 28.08.2014
 » Optische Filter für verschie...
    von nico123 am 01.09.2014
 » Wenn Chemieunterricht greifb...
    von findur am 30.09.2014
 » Biologische Kläranlagen leis...
    von nico123 am 30.11.2014
 » In Hausarbeiten und Abschlus...
    von Sandra77 am 25.01.2015
 » Spezialisierung der Übersetz...
    von inspolnische am 30.01.2015
 » Einen Ghostwriter fuer die B...
    von Ghostwrite am 02.12.2016



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
``, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.