Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Essen & Trinken » Essen & Trinken 8 » 

Das La Baracca in Düsseldorf

Ads

Entspannt genießen, in warmer und moderner Atmosphäre im La Baracca in Düsseldorf. Mediterrane Küche mit ausgesuchten Weinen.

Italienisch essen kann man fast überall auf der Welt. Die italienische Küche scheint etwas zu haben, das Grenzen überwindet. Dass man nun ausgerechnet im Rheinland besonders gut italienisch essen gehen kann, mag verblüffen. Aber das Rheinland und Italien weisen Gemeinsamkeiten auf, die einen passionierten italienischen Koch, Gourmet und Gastronomen vielleicht dazu verleiten könnten, ausgerechnet im Rheinland ein hervorragendes italienisches Restaurant zu betreiben.

Das Rheinland - italienisch betrachtet

Das Rheinland ist vielfältig: Fruchtbare Ebenen und bergiges Land reihen sich landschaftlich reizvoll aneinander - kein Wunder, dass zahlreiche Burgherren dort Standorte für ihre heute historischen Bauwerke fanden. Landwirtschaft, Viehzucht und vor allem auch Wein- und auch Hopfenanbau werden hier traditionell betrieben und gepflegt. Das sorgt vor Ort für frische, qualitativ hochwertige landwirtschaftliche Produkte und auch für regionale Wein- und Bierspezialitäten. Was den Wein betrifft, so sind die schieferhaltigen Böden Grundlage für gutes Gedeihen und reiche Ernte: Die dunkle Färbung des Bodens, die der Schieferanteil bewirkt, speichert die Sonne und fördert das Wachstum. Und warm und sonnig ist es im Rheinland ohnehin, die Kölner Bucht gilt als der wärmste Bereich Deutschlands. Dass sich der Italiener dort dann fast wie zuhause fühlt, mag nicht verwundern. Denn gesellig sind sie auch die Rheinländer, dem Gläschen Wein und der Gaststätte stets zugeneigt. Dabei hat alles seine Ordnung, auch die Kirche bleibt im Dorf - wie in Italien.

Traditionelle italienische Speisenfolgen - und ein ungewöhnliches Dessert

Die Initiatoren des La Baracca in Düsseldorf haben sich nun auch noch einen ganz besonderen Ort im Rheinland ausgesucht, um italienisches Lebensgefühl, Koch- und auch Wohnkultur erlebbar zu machen: Die schöne und kapriziöse Stadt Düsseldorf, die ohnehin mit Atmosphäre und dem Genuss zugeneigten Publikum nicht geizt. In der Grafenberger Allee betreten Sie ein Stück italienischer Lebensart und modernen (Landhaus-)Designs: Großzügige, lichtdurchflutete Räume in ländlich-elegantem Stil werden durch Designermöbel, historische Möbelstücke und vor allem auch historische Bauelemente aus Italien wirkungsvoll akzentuiert und ergänzt. Wer möchte, nimmt am Ende der Speisenfolge nicht nur das italienische Dessert, sondern auch das historische italienische Sprossenfenster (mit) - für ein italienisches Gefühl im rheinländischen Landhaus, oder Anwesen.

Ein antikes italienisches Fenster und der Blick auf die Globalisierung

Mehrere Räume bieten immer neu anregendes Interieur, dass nicht nur vor Ort, sondern auch online zum Kauf verführen darf. Und auch derjenige, der nur Speisen und Ambiente genießen möchte, kann wählen, wo ihm die frischen und leichten italienischen Kreationen am besten munden. 50 offene Weine laden ein, hier den einen und dort den anderen auf der Zunge und am Gaumen zu erfahren. Dass ein italienischer Lieblingstropfen dabei sein dürfte, kann vermutet werden.
Amüsant - und ohne Zweifel ein wenig italienisch - ist die "Ladies Night" an jedem Dienstag Abend, auch wenn begrifflich deutlich internationales Publikum angesprochen ist: Hier bekommt jede Lady ein Glas Prosecco - und vier Ladies eine ganze Flasche. Gratis, for free - die italienische Variante müsste vor Ort erfragt werden. Irgendwie ist es tröstlich, dass auch der Italiener im Rheinland zu Anglizismen neigt. Die Globalisierung macht vor keiner Tür halt und schleicht sich sogar in Räume, in denen das Licht durch einen Fensterbogen aus Italien fällt, der immerhin aus dem Jahre 1650 stammt.

Auch wenn der Italiener immer Zeit hat - Eile scheint geboten

Bevor das Wort Pasta globalisiert wird - wenn man das so nennen darf -, sollten Sie unbedingt einmal das La Baracca in Düsseldorf aufsuchen, ganzheitlich italienisch genießen und vielleicht noch ein authentisch italienisches Einrichtungs- oder Dekorationselement mit nach Hause nehmen - für ganz intime Zwiegespräche italienischer Art, bei Ihnen zu Hause.





Diese Seite über "Das La Baracca in Düsseldorf" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen

Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Brot backen im Automaten
    von mwmedia1 am 14.08.2011
 » Traditionelle Spezialitäten ...
    von peterformann am 22.08.2011
 » Schicke Hochzeitstorten auss...
    von whiterose211 am 21.08.2011
 » An einem Weinseminar in Berl...
    von rainer415 am 26.08.2011
 » Kochsendungen im Internet
    von manfred67 am 30.08.2011
 » Mit dem richtigen Essen jüng...
    von rainer415 am 06.09.2011
 » Weinclubs im Internet
    von winnie74 am 12.09.2011
 » Espressomaschinen sind richt...
    von Bergfex am 24.09.2011
 » Lecker essen im Restaurant i...
    von whiterose211 am 04.10.2011
 » Lebensmittel online ordern -...
    von lebensmittelon am 10.10.2011
 » Bierzapfanlagen für den priv...
    von widukind81 am 11.10.2011
 » Earl Grey Tee
    von semmel am 20.10.2011
 » Alles nur nicht langweilig -...
    von livno am 27.10.2011
 » Kuchen-Rezepte für besondere...
    von webservice am 27.10.2011
 » Stuttgart kulinarisch entdec...
    von snaider1 am 17.11.2011
 » Angebot von Kochschulen
    von Petra_Brandstet am 25.11.2011
 » Die Erfindung der Pommes
    von Miloute am 29.11.2011
 » Kuchen für den Kindergeburtstag
    von Tina H am 01.12.2011
 » Whisky Zutaten bestimmen nur...
    von mkunschert am 08.02.2012
 » Gute Weine einfach finden
    von klaus1980 am 28.12.2011
 » Wein aus Chile - Ventisquero...
    von winebed am 08.02.2012
 » Lagavulin 16 Jahre - Eine To...
    von mkunschert am 06.02.2012
 » In einem japanischen Restaur...
    von rainer415 am 15.12.2011
 » Mit dem Blitzkuchen-Rezept k...
    von MaxTrix-js am 13.02.2012
 » Blitzkuchen Rezept, der Name...
    von MaxTrix-js am 06.02.2012
 » Essen ohne Kohlenhydrate ist...
    von anjanjager am 03.01.2012
 » Molekulare Cocktails - Etwas...
    von Patrick am 17.12.2011
 » Die perfekte Torte zum Fest ...
    von kateen1989 am 19.12.2011
 » Ohne Lebensmittel geht's nicht!
    von nico123 am 28.02.2012
 » Wenn der Gefrierschrank nich...
    von Carmen am 14.04.2012
 » Das perfekte Mitbringsel für...
    von Carmen am 18.04.2012
 » Italienisch essen im Rheinla...
    von Kolibri am 18.04.2012
 » Lieferservices Damals und Heute
    von rometext am 11.06.2012
 » Barf es noch ein bisschen me...
    von Antonia-153 am 14.06.2012
 » Nützliche Helfer beim Salat ...
    von Flasher am 03.05.2012
 » Geschenkkörbe für Spreewaldfans!
    von spreewaldshop am 10.05.2012
 » Der Grill in der Gastronomie
    von mauritzius am 29.05.2012
 » Holzkohlegrill und Gasgrill ...
    von grillranger am 18.05.2012
 » Die Tischdeko für Geburtstage
    von Odette am 30.05.2012
 » Französischer Wein - edle Tr...
    von Sebster am 18.06.2012
 » Besonders lecker Schaschlik ...
    von grillranger am 09.07.2012
 » Stevia rebaudiana oder kurz ...
    von supersport am 03.07.2012
 » Was sind Sprossen?
    von Sprossen am 07.07.2012
 » Tipps zum Kochen und Backen
    von sandmann7784 am 14.07.2012
 » Eiweißhaltige Ernährung kann...
    von aph800 am 12.07.2012
 » Proteinpulver gibt es ohne S...
    von schiffdirk am 18.07.2012
 » Neue Restaurant-Plattform - ...
    von fourem am 24.07.2012
 » Die besten Restaurants in Ih...
    von fourem am 24.07.2012
 » Wein aus Italien mit der ide...
    von ambari.de am 27.07.2012
 » Typisch Amerikanisch? Fastfo...
    von Dani am 14.08.2012



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
``, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.