Stoppt Mobbing am Arbeitsplatz
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Gesundheit » Gesundheit 17 » Stoppt Mobbing am Arbeitsplatz

Anti-Mobbing-Netzwerk, hilft bei Mobbing am Arbeitsplatz

Ads

Hilfe bei Mobbing am Arbeitsplatz

Viele Menschen kennen es aus eigener Erfahrung, fast jeder hat schon einmal etwas davon gehört oder darüber gelesen:
Mobbing am Arbeitsplatz.
Aber was ist das eigentlich? Wie sehen die Folgen aus, und wo gibt es Hilfe für Betroffene?

Oft fängt es langsam an, von den Betroffenen anfangs gar nicht bewusst wahrgenommen.
Die Kollegen grüßen plötzlich nicht mehr, Gespräche werden unterbrochen, wenn der Betroffene den Raum betritt. Informationen werden bewusst zurückgehalten. Schließlich wird der Kontakt ganz verweigert und dem Betroffenen wird 'die kalte Schulter' gezeigt.

Mobbing kann aber noch viel weiter führen. Der Betroffene wird vor anderen lächerlich gemacht, oder es werden Gerüchte über ihn verbreitet.
Oder die Arbeit wird beispielsweise ständig kritisiert. Mobber setzen ihre Opfer unter Druck, indem sie z. B. Anforderungen an den Betroffenen stellen, die dieser gar nicht erfüllen kann, so dass dieser ständig überfordert ist. Die Arbeit wird andauernd nieder gemacht. Es hat den Anschein, als könne der Betroffene nichts richtig machen.
Er wird als dumm hingestellt.

Zum Mobbing gehören aber auch die Manipulation oder Beschädigung von Arbeitsmitteln.
Oder aber es passieren dem Betroffenen ständig Missgeschicke oder kleinere Unfälle, die von anderen absichtlich herbeigeführt wurden.

Es gibt auch Vorgesetzte, die ihre Mitarbeiter mobben. Sie geben dem Betroffenen Aufgaben, die er nicht leisten kann, so dass er letztendlich als Versager da steht.
Oder aber es werden ihm mit Absicht unqualifizierte und erniedrigende Tätigkeiten übertragen. Urlaub wird verweigert, oder es finden kurzfristige Versetzungen statt.

Im schlimmsten Fall geht Mobbing am Arbeitsplatz so weit, dass körperliche oder sexuelle Gewalt angedroht oder sogar ausgeführt wird.

Das alles kann schlimme Folgen für den Betroffenen haben.
Die Gesundheit wird ernsthaft gefährdet. Die Arbeitsqualität sinkt, die Fehlzeiten steigen.
Mobbing macht definitiv krank.
Von Schlaflosigkeit über Kopfschmerzen bis hin zu Depressionen
– der Psychoterror und die ständigen seelischen Qualen schaden Körper, Geist und Seele.

Menschen, die am Arbeitsplatz gemobbt werden, dürfen den Kopf nicht in den Sand stecken.
Sie müssen sich unbedingt wehren und brauchen schnelle und umfassende Hilfe.
Denn im schlimmsten Fall kann Mobbing den Betroffenen letztendlich den Job kosten.

Was soll man also tun, wenn man in einer solchen, hilflosen Situation steckt?
Was kann man selbst tun? Wer kann einem helfen und wie?

Hier bietet sich das Netzwerk www.mobbing-stoppen-hilfe.de an, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Betroffene nicht nur zu unterstützen und Fragen zu beantworten, sondern ihnen gezielte, individuelle und wirksame Hilfe anzubieten.

Auf dieser Seite werden die Mobbing-Stufen I – III ausführlich beschrieben und Hilfe zu jeder einzelnen angeboten.

In manchen Situationen kann schon ein guter Rat helfen, aber Betroffene können sich hier auch ausführlich über Entspannungstechniken, ärztliche Hilfe, Gesprächstherapien oder gar Krankenhausaufenthalte und Reha-Massnahmen informieren.
Sie finden hier Hilfe zur Angstbewältigung und zum Stressabbau oder beispielsweise eine Anti-Stress-Software.
Zudem können Betroffene sich hier Mobbing-Videos ansehen, die ihnen ihre Situation vielleicht klarer vor Augen hält, denn viele schweigen aus Scham und Angst oder fügen sich in ihre Opferrolle, da sie nicht wissen, wie sie sich wehren sollen und wo sie Hilfe bekommen können.

Es werden auch viele hilfreiche Links angeboten, die zu weiteren Hilfsangeboten führen.

Vor allem aber erhält man hier individuelle Hilfe, denn jeder Mensch ist anders, und jede Situation stellt sich anders dar.
Aussenstehende können nicht nachvollziehen, wie sich ein Mobbing-Opfer fühlt, wie sehr es leidet und welche Folgen die Situation für das Opfer haben kann.
Sehr hilfreich ist hier sicher auch die kostenlose telefonische Erstbetreuung. Dort erfahren Betroffene Wertschätzung ihrer Person, bekommen ein Feedback und Hilfe zur Selbsthilfe.
Gemeinsam werden individuelle Lösungsvorschläge ausgearbeitet.

Für die weitere, individuelle Fachberatung hat das Anti-Mobbing-Netzwerk Hilfe-Adressen von qualifizierten Mobbing-Beratungsstellen, Juristen und Arbeitsrechtsfachleuten, spezialisierten Mediziner und Psychologen, die Betroffene auf der Webseite einsehen können. Es braucht auch niemand Angst zu haben, dass etwas nach außen dringt, denn selbstverständlich unterliegt das Netzwerk der Schweigepflicht.

Betroffene sollten daher nicht länger warten. Handeln Sie sofort und holen Sie sich die Hilfe, die Sie brauchen!
Das Netzwerk www.mobbing-stoppen-hilfe.de ist für Betroffene da und bietet Ihnen die individuelle Hilfe, die Sie brauchen.



Diese Seite über "Anti-Mobbing-Netzwerk, hilft bei Mobbing am Arbeitsplatz" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.


Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Mit dem Apfelkuchen-Experime...
    von Mareike.C am 26.01.2011
 » Entspannung kann man lernen ...
    von aph800 am 26.01.2011
 » Was sie über Akne und Pickel...
    von Pickel-Berater am 22.01.2011
 » Gesunde Zähne durch richtige...
    von ralph_g am 31.01.2011
 » Alles was man über Hörgeräte...
    von anjanjager am 03.02.2011
 » Die Chiropraktik und ihre Th...
    von Sallo am 03.02.2011
 » Sitzen - anspruchsvolle Leis...
    von Maxim am 07.02.2011
 » Die Wellnessoasen - Sauna un...
    von Luisa77 am 09.02.2011
 » Stoppt Mobbing am Arbeitsplatz
    von mobbing am 08.02.2011
 » Krankheiten - Sinn oder Unsinn
    von Steffen am 17.02.2011
 » Rheuma, Schmerzen und letzte...
    von superflieger am 15.02.2011
 » Kaltschaummatratzen für eine...
    von Carmen am 11.02.2011
 » Das Deutsche Kompetenzzentru...
    von Mareike.C am 19.02.2011
 » Ganz einfach abnehmen mit Sc...
    von mikey01 am 20.02.2011
 » Naturheilkunde auch bei Kind...
    von whiterose211 am 24.02.2011
 » Frauen fühlen sich beim Lieb...
    von kamasutra am 25.02.2011
 » Altersdiabetes betrifft nich...
    von Mareike.C am 26.02.2011
 » Übungen für den Ischias
    von Neostreet am 28.02.2011
 » So nehmen sie schnell ab
    von johnroith am 02.03.2011
 » Alli - Die erste rezeptfreie...
    von vanja am 04.03.2011
 » Hilfe, auf die man sich verl...
    von Steffen am 08.03.2011
 » Endlich langfristig und gesu...
    von Joulina am 07.03.2011
 » Mit den myline Kursen können...
    von Joulina am 07.03.2011
 » Die Heilwirkung des Fango
    von Miri am 09.03.2011
 » Fit und vital mit Frischsäften
    von Vanillasky am 16.03.2011
 » Hämorrhoiden Symptome durch ...
    von mikey01 am 30.03.2011
 » Eine Knirscherschiene und da...
    von anjanjager am 30.03.2011
 » Cocoz.se - Kompressionsstrüm...
    von COCOZ am 30.03.2011
 » Schutzbrillen sind ein wicht...
    von Avent am 01.04.2011
 » Holotropes Atmen als Teil de...
    von mende am 01.04.2011
 » Was tun gegen allgemeine Ang...
    von diegutefee am 02.04.2011
 » Diätetik und Ernährungsberat...
    von Mareike.C am 03.04.2011
 » Soft Laser Light Therapie - ...
    von anjanjager am 12.04.2011
 » Die HIP-Zahnreinigung in Mün...
    von J.Hortensen am 06.04.2011
 » Ausbildung zum Heilpraktiker...
    von Avent am 11.04.2011
 » Eine Knirscherschiene und da...
    von anjanjager am 12.04.2011
 » Gewichtabbau mit dem Program...
    von anjanjager am 12.04.2011
 » Die Pflege rund um die Uhr i...
    von mende am 02.05.2011
 » Typische Grippe-Symptome
    von Arrived am 05.05.2011
 » Die Stoffwechseldiät hilft I...
    von didiri am 23.04.2011
 » Der Zahnarzt und die Narkose...
    von mende am 26.04.2011
 » Reiki bedeutet Seele, aber a...
    von Arrived am 06.05.2011
 » Medikamenten und Arzneimitte...
    von Apotheken Depot am 01.05.2011
 » Der Markt der elektronischen...
    von Butyk am 13.05.2011
 » Eine Beschreibung warum man ...
    von Tanja232 am 19.05.2011
 » Hilfe gegen Muskelkater
    von Arrived am 12.05.2011
 » Keine Angst mehr - ein Herze...
    von panikattackeang am 01.06.2011
 » Wenn die Mammuts bloggen...
    von Mammut Pharma am 20.05.2011
 » Chronische Rückenschmerzen
    von Artikelpro am 22.05.2011
 » Organische Störungen der Angst
    von panikattackeang am 02.06.2011



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Stoppt Mobbing am Arbeitsplatz`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.