Kleiner Streifzug durch die Videospielgeschichte
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Computer » Computer 2 » Kleiner Streifzug durch die Videospielgeschichte

Kleiner Streifzug durch die Geschichte der Videospiele

Ads

Mit dem Einzug des Computers in die Kinderzimmer und Wohnzimmer haben Videospiele ihren Siegeszug angetreten. Es begann Ende der 70er Jahre, als Atari mit seiner Spielkonsole Atari 2600 (in Deutschlang Atari VCS 2600) einen Millionenseller auf den Markt brachte. Auch wenn die grafischen Möglichkeiten des Geräts sehr beschränkt waren, sind Spiele wie Pac Man, Vanguard und Pitfall von Activision auch heute noch allgemein bekannt.

Mit dem Einzug des Computers in die Kinderzimmer und Wohnzimmer haben Videospiele ihren Siegeszug angetreten. Es begann Ende der 70er Jahre, als Atari mit seiner Spielkonsole Atari 2600 (in Deutschlang Atari VCS 2600) einen Millionenseller auf den Markt brachte. Auch wenn die grafischen Möglichkeiten des Geräts sehr beschränkt waren, sind Spiele wie Pac Man, Vanguard und Pitfall von Activision auch heute noch allgemein bekannt.

Der Markt der Videospiele änderte sich rasant. Nur wenige Jahre später, Mitte der 80er Jahre, war Ataris Erfolg bereits wieder Geschichte und die Heimcomputer starteten Ihren Siegeszug. Im Jahresrhythmus kamen neue Heimcomputer auf dem Markt, die sich in Ihrer Technik und Konzeption teilweise stark voneinander unterschieden. Zahlreiche  Firmen versuchten mit unterschiedlichem Erfolg neue Heimcomputer am Markt zu etablieren. Commodore wurde mit dem "Brotkasten" C-64 schnell zum Martkführer. In dieser Zeit  wurden sehr viele Spielkonzepte entwickelt, auf die heute noch zurückgegriffen wird. Der Commodore Amiga war der letzte erfolgreiche Vertreter eines klassischen Heimcomputers.

Zeitgleich hat Nintendo mit seinem Gameboy und den Konsolen NES und später Super Nintendo sowie in geringerem Maße auch Sega Erfolg auf dem Markt der Spielkonsolen. Technisch betrachtet waren diese Konsolen den damaligen Heimcomputern ebenbürtig. Anfang der 90er Jahre zogen die PCs in die Privathaushalte ein. Obwohl die technische Plattform nicht für Videospiele entwickelt wurde und auch nicht gut geeignet ist, setzte sich der PC überraschenderweise als Spieleplattform durch. Bis Mitte der 90er Jahre waren die Spiele für den PC technisch auf niedrigem Niveau. Zu diesem Zeitpunkt stieg Sony  mit der Playstation in den Videospielmarkt ein und wurde schnell zum Martkführer. Die  Konkurrenz durch Sega (Dreamcast) und Nintendo (N64, später GameCube) war gering. Bis zur Einführung der XBox durch Microsoft hat Sony den Markt fast alleine bestimmt. Die Spiele für diese sogenannten "Next Generation Konsolen" zeichneten sich weniger durch pfiffige oder gelungene Konzepte als vielmehr durch Grafikpower aus. So entstanden unzählige Sportspiele, Autorennen und Ego-Shooter, die sich prinzipiell sehr ähnlich sind und nur durch detailliertere Bildschirmdarstellungen unterscheiden. Die Technik-Schlacht dauert bis heute an. Nintendo hat diese Entwicklung erkannt und versucht mit seiner Konsole Wii durch neuartige Bedien- und Spielkonzepte den Markt zu erobern. Dieser Umstand könnte den nächsten Wendepunkt in der noch kurzen, aber dennoch lebhaften Geschichte der Videospiele darstellen.

Aufgrund der hohen Produktions- und Marketingkosten für Videospiele, erscheinen die meisten Videospiele mittlerweile in fast identischer Qualität sowohl für die Spielkonsolen als auch für den PC. Da der Apple Macintosh sich vor allem in den USA einen beachtlichen Marktanteil erobert hat und dessen technische Grundlage sich von klassischen PCs kaum noch unterscheidet,sind auch immer mehr Mac Spiele in den Regalen zu finden. Trotzdem ist festzustellen, dass mit Ausnahme bestimmter Genres (zum Beispiel Rollenspiele und einige Online-Spiele) die Spielekonsolen den Markt bestimmen und PC Spiele nur parallel, oft mit einer zeitlichen Verzögerung, erscheinen.

Ausblick: die Spirale der technischen Aufrüstung hinterlässt bereits ihre Spuren. Die beiden Marktführer Microsoft und Sony verdienen mit Ihren Spielkonsolen aufgrund der hohen Gerätepreis-Subventionen kein Geld. Im Gegensatz dazu arbeitet der kleinere Konkurrent Nintendo durch immer neue Spielideen und Konzepte profitabel. Die Einführung des Wii könnte den Marktanteil Nintendos deutlich erhöhen und somit eine neue Revolution des Videospielmarkts auslösen: Weg von den Grafikschlachten, hin zu innovativen Konzepten. Ein reizvoller Gedanke jedoch eher unwahrscheinlich ist es, dass die Heimcomputer eine Renaissance erleben.




Diese Seite über "Kleiner Streifzug durch die Geschichte der Videospiele" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen

Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Silent-PC
    von Werner Kalb am 01.08.2006
 » Festplatten
    von hempstar am 06.08.2006
 » Die Multimedia Eigenschaften...
    von wiarus am 11.08.2006
 » Die neue Playstation
    von wiarus am 14.08.2006
 » Datenrettung nach Datenverlust
    von H. Wiedow am 21.08.2006
 » Renaissance der Computerspiele
    von Mortan am 24.08.2006
 » Outsourcing in der IT Branch...
    von Guido am 29.08.2006
 » Einfaches Fotoaufmaß für Geb...
    von Mike62 am 05.09.2006
 » Datenrettung – Software
    von Claudia-Falk am 09.10.2006
 » PC-Spiel Stronghold Crusader
    von msuess am 13.10.2006
 » Der PSP E-Mail Client
    von wiarus am 18.10.2006
 » Die Möglichkeiten der Datenr...
    von wiarus am 24.10.2006
 » Barcode
    von Artikelschreibe am 28.10.2006
 » Datenwiederherstellung durch...
    von H. Wiedow am 28.10.2006
 » Neues Portal informiert über...
    von typo888 am 08.11.2006
 » Kleiner Streifzug durch die ...
    von katulago am 10.11.2006
 » Windows modden im Trend!
    von saramis am 11.11.2006
 » WBB2 Forensoftware von WoltL...
    von nob am 12.11.2006
 » Was bringt ein DSL Tarif und...
    von iheldt am 12.11.2006
 » Scarface - Tony Montana kehr...
    von Spyro am 17.11.2006
 » Sind Toner-Dämpfe giftig?
    von ts am 15.11.2006
 » Konsole und Computer – Die s...
    von Spyro am 24.11.2006
 » Die Schnellebigkeit der Comp...
    von katulago am 24.11.2006
 » Druckserver
    von mku am 10.12.2006
 » Ab auf den Sessel, zurückleh...
    von Dr. Mehdi am 14.12.2006
 » Das Computerspielgenre Rolle...
    von katulago am 26.12.2006
 » PS3 Review
    von r3nk3 am 15.01.2007
 » Schneller Schreiben mit dem ...
    von christianstrang am 11.02.2007
 » Datenwiederherstellung im Re...
    von yari am 03.03.2007
 » Microsoft und seine Xbox 360...
    von Timo am 07.03.2007
 » Datenrettung durch Datenrett...
    von H. Wiedow am 07.03.2007
 » Die Features der PS3
    von wiarus am 24.03.2007
 » Secure Card
    von Andres am 02.04.2007
 » Playstation 3 vs. Playstatio...
    von kaidatana am 16.04.2007
 » Vituelle Güter
    von SiS1_977 am 18.04.2007
 » Tinte zum Drucken
    von bundy am 30.04.2007
 » Cheats
    von kaidatana am 05.05.2007
 » Immer mehr Firmen in Second Life
    von pixkart am 10.05.2007
 » PC Hardware zu guten Preisen
    von jab_doa am 22.05.2007
 » Braucht die PSP ein Hardware...
    von crax2 am 27.05.2007
 » Nintendo Wii Review
    von Timo am 29.05.2007
 » Die PS3 - mehr als eine Konsole
    von pwi am 09.06.2007
 » Müll vermeiden und Geld spar...
    von danielorth am 11.06.2007
 » Vom Fotoalbum zum Fotobuch
    von ovanist am 13.06.2007
 » Etwas Besonderes
    von Lars am 20.06.2007
 » Endlosguenstig der Computers...
    von Endlos-Guenstig am 26.06.2007
 » Technik, die begeistert
    von Marian am 09.07.2007
 » RW-Rohlinge sowie DVD-Rohlin...
    von web2get am 16.07.2007
 » MP4 auf dem vormarsch
    von xatro.de am 17.07.2007
 » Laptops
    von Seb am 17.07.2007



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Kleiner Streifzug durch die Videospielgeschichte`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.