Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Sport » 

Eiweißshakes im Sport - Sinn und Unsinn

Ads

Wer mit Sport im Fitnessstudio anfängt, wird über kurz oder lang die bereits erfahreneren Sportler fragen, wie man seinen Muskelaufbau beschleunigen kann. Oft wird man die Antwort bekommen, dass Proteinshakes wie zum Beispiel Whey Protein beim Muskelaufbau helfen können. Der Ratgeber von Suppwelt zeigt, welches Whey Protein aus dem Test: http://suppwelt.de/whey-protein-test das Beste ist und worauf man grundsätzlich bei Nahrungsergänzungsmitteln achten sollte.

Wichtig bei Proteinen und vor allem bei Whey Proteinen ist es grundsätzlich erst einmal zu beachten, dass es sich bei dem Supplement bereits begriffsgemäß nur um eine Nahrungsergänzung, keinesfalls aber um einen Nahrungsersatz handelt. Es ist daher von großer Bedeutung für den Erfolg des Muskelaufbaus, dass eine gute Ernährung als Basis für die Einnahme der Shakes zu Grunde gelegt wird. Die Shakes an sich können keine Wunder vollbringen. Viel mehr muss verstanden werden, wozu die Protein Shakes wirklich da sind. Sie dienen dazu, den Körper mit Protein zu versorgen. Allerdings gilt hier nicht die Regel: Viel hilft viel. Ist der Proteinbedarf einmal erfüllt, bringt ein Mehrkonsum von Protein nicht einen Mehraufbau an Muskelmasse. Dies ist wichtig zu verstehen, denn es beeinflusst die Einnahme enorm. Viel mehr werden die Proteinshakes also dazu verwendet, gezielt zeitlich sinnvoll gut verfügbares Protein zur Verfügung zu stellen und nicht wie etwa von vielen geglaubt, die Proteinzufuhr extrem zu erhöhen. Das Timing spielt bei der Molkenprotein Einnahme also eine weit größere Rolle, als die tatsächliche Proteinmenge. Schließlich gibt es auch genügend natürliche Lebensmittel, mit denen man die reine Proteinmenge sehr gut erhöhen kann. Diese sollte im besten Fall maximal bei 1,5 Gramm bis 2 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht liegen. Alles was darüber hinaus geht betreiben im Normalfall nur Spitzensportler, denn ein sehr hoher Proteinkonsum ist keinesfalls unbedenklich. Warum gilt Whey Protein nun als so ideale Quelle von Eiweiß? Whey Protein hat eine besonders hohe Biologische Wertigkeit und kann vom Körper in besonders hohem Maße zum Aufbau neuer Muskelmasse verwendet werden. Auch die schnelle Verfügbarkeit des Molkenproteins im Blut ist einer der Hauptvorteile von Whey Protein. Besonders einfach kann man es zu sich nehmen, wenn man es morgens in den Shaker zu seinem Müsli wirft. Da liegt auch der große Unterschied in der Anwendung gegenüber dem Casein Protein. Das Caseinprotein wird als sogenanntes Overnight Protein bezeichnet, da es besonders lange dem Körper die benötigten Proteine zur Verfügung stellt. Man nimmt es deswegen kurz vor dem Schlafen zu sich. Whey Protein dagegen wird hauptsächlich morgens direkt nach dem Aufstehen zu sich genommen, oder direkt nach dem Training, weil man sich erhofft, dass das Whey Protein den Körper eben schnell mit Protein versorgen kann. Fazit: Wer seinen Muskelaufbau beschleunigen will und Probleme hat, den Körper ideal mit Eiweiß zu versorgen, für den könnten Whey Proteine eine Lösung darstellen. Allerdings sollte man dabei nicht vergessen, sich gesund zu ernähren und auch sonst einen gesunden Lebensstil zu pflegen. Denn auch Schlaf und Stress haben teilweise überraschende Auswirkungen auf den potentiell möglichen Muskelaufbau.


Diese Seite über "Eiweißshakes im Sport - Sinn und Unsinn" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen

Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Spieltag der Extreme - Wettq...
    von h2l am 14.10.2014
 » Spanien - Barca gegen Atletico
    von h2l am 09.01.2015
 » Champions League - Enge Quot...
    von h2l am 19.05.2014
 » Formel 1 in Kanada - Wettquo...
    von h2l am 04.06.2014
 » Whey Protein - Das Eiweiss m...
    von dude791 am 17.06.2014
 » Tour de France - Wettquotenv...
    von h2l am 30.06.2014
 » Heimrennen am Hockenheimring...
    von h2l am 16.07.2014
 » Whey Protein - Der beste Bau...
    von Fitness_Monk am 30.07.2014
 » MotoGP - Wettquotenvergleich...
    von h2l am 04.08.2014
 » Formel 1 - Wettquoten für Monza
    von h2l am 03.09.2014
 » Das Sportstudium - Weitreich...
    von mczerner am 09.09.2014
 » Tipps und Hinweise zur Benut...
    von SchneiderFern am 10.09.2014
 » Fußball-Bundesliga - Nagelpr...
    von h2l am 04.11.2014
 » NFL - Die Play-offs winken
    von h2l am 28.11.2014
 » Funsport Kitesurfen - für je...
    von Kitekris am 12.01.2015
 » Ski-Weltmeisterschaften in V...
    von h2l am 29.01.2015
 » Die Eishockey WM 2015 in Tsc...
    von Sportfreak am 13.03.2015
 » Personal Training als Weg zu...
    von happy am 05.05.2015
 » Core Fit Rebounding - Fit wi...
    von schendera am 10.06.2015
 » Den Matsch genießen
    von happy am 29.01.2016
 » Outdoor Bootcamps in München
    von happy am 07.01.2016
 » Die Schnorchelmaske Easybrea...
    von waqhil am 20.04.2016
 » Laufschuhe im Test
    von dimmy123 am 04.01.2017
 » Kinderhelm Test - Schutz für...
    von Denjo am 16.11.2016
 » Hometrainer im Test
    von Hometrainer am 26.04.2016
 » Worauf ist beim Skischuhkauf...
    von Blume8189 am 22.09.2016
 » Was ist Sling Training?
    von Stefan.frueh am 23.05.2016
 » Rudergeräte im Test - So eff...
    von leos am 27.05.2016
 » Hometrainer Test - Der große...
    von Hometrainer Tes am 12.06.2016
 » Proteinshakes im Sport als s...
    von schescher am 13.06.2016
 » Vier Tipps für bessere Knieb...
    von greggor am 23.08.2016
 » Gestaltung des Laufbandtrainings
    von Melina am 04.07.2016
 » Wie kann man mit Krafttraini...
    von Fitness Experte am 18.07.2016
 » Wie man mit Knieschonern bei...
    von Tim997 am 01.08.2016
 » Kinderleicht Sport in den Al...
    von Daniel1988 am 10.08.2016



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
``, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.