Aktienclub und Investmentclub - Gemeinschaftlich investieren
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Wirtschaft » Wirtschaft 2 » Aktienclub und Investmentclub - Gemeinschaftlich investieren

Aktienclub und Investmentclub - Gemeinschaftlich investieren

Ads

Aktienclub – Gemeinsame Geldanlage von Privatanlegern Ein Aktienclub (auch Investmentclub genannt) ist ein Zusammenschluss von privaten Anlegern mit dem gemeinsamen Ziel der Geldanlage in Form von Aktien und Investmentfonds. In der Regel wird bei einem Aktienclub das Gesamtvermögen der privaten Anleger in mindestens einem gemeinsamen Depot verwaltet. An diesem Depot sind die privaten Anleger beteiligt.

Aktienclub und Investmentclub – Eine Einordnung der Begrifflichkeiten

Bei der Einordnung von Aktienclubs und Investmentclubs ist zu beachten, dass es zwei Arten von Aktienclubs und Investmentclubs gibt. Auf der einen Seite gibt es Aktienclubs und Investmentclubs die regional organisiert sind und eine geringe Anzahl an Mitgliedern aufweisen. Auf der anderen Seite jedoch gibt es große Aktienclubs und Investmentclubs die mehrere hundert Mitglieder haben und weitgehend eine professionelle Struktur und Organisation aufweisen.

Einer der grösseren Aktienclubs in Deutschland ist der 0711-Aktienclub.


Aktienclub und Investmentclub – Strategie und Hintergründe

Ein Aktienclub macht es sich zur Aufgabe, möglichst viele Menschen mit der Materie Börse, Investments und Aktien vertraut zu machen. In der Regel führt ein Aktienclub mindestens ein Depot, an dem sich die Mitglieder beteiligen können. Darüber hinaus beraten und analysieren Aktienclubs die Mitglieder hinsichtlich eigener privater Depots.

Durch die Depotführung durch den Aktienclub nimmt dieser den einzelnen Mitgliedern die Anlageentscheidung bei der Zusammensetzung des Depots ab. Durch eine gute Anlagestrategie und durch hohe erwirtschaftete Rendite in der Vergangenheit möchte jeder Aktienclub vertrauen schaffen und möglichst viele neue Mitglieder werben.


Aktienclub und Investmentclub – Hauptziele und Arbeit eines Aktienclubs

Einige Aktienclubs beschränken sich bei ihrer Arbeit auf Aktientipps und Mitgliederbereiche auf Internetseiten mit Hinweisen und weit reichenden Informationsportalen. Andere Aktienclubs und Investmentclubs hingegen führen Depots an denen sich die einzelnen privaten Anleger beteiligen können.


Warum sollten Sie Mitglied in einem Aktienclub, bzw. Investmentclub werden? – Eine Kurzübersicht der Vorteile einer Mitgliedschaft in einem Aktienclub, bzw. Investmentclub

Die Mitgliedschaft in einem Aktienclub hat für jedes einzelne Mitglied natürlich Vorteile die im Folgenden kurz dargestellt werden sollen.

In aller Regel nehmen Einzahlungen von Mitgliedern in voller Höhe an der Wertermittlung ab dem nächsten Monats-Ersten teil. Die Beteiligungen an den geführten Aktienclubs sind bereits ab einem Betrag von € 300,- möglich. Darüber hinaus sind in aller Regel auch monatliche Einzahlungen möglich. Monatliche kleine Raten und Einzahlungen ermöglichen so auch Kleinanlegern die Möglichkeit sich an einem großen Depot zu beteiligen.

Des weiteren werden in aller Regel die Ausgabeaufschläge beim Erwerb von Aktien und Investmentfonds erlassen (üblich sind 3-5 %), darüber hinaus werden bei den meisten Aktienclubs keine Depotgebühren erhoben.

Jeder einzelne Anleger ist Mitinhaber des von dem Aktienclub geführten Depots. Monatlich erhalten die Mitglieder des Aktienclubs in aller Regel einen persönlichen Kontoauszug mit der Entwicklung des persönlichen Anteils am Depot und komplette steuerrelevante Übersichten.


Mitglied im Aktienclub, bzw. Mitglied im Investmentclub – Sicherheit steht an erster Stelle

In erster Linie geht es den Mitgliedern eines Aktienclubs um die Sicherheit der angelegten Gelder und die Verfügbarkeit des eingezahlten Geldes.
Rückzahlungen und Teilrückzahlungen sind grundsätzlich möglich. In aller Regel sind die Rückzahlungen zum Ende eines jeden Monats durchführbar.

In den meisten Fällen werden private Anleger mit der Mitgliedschaft in einem Aktienclub, bzw. Investmentclub Gesellschafter des Clubs. Die große Mehrzahl der Aktienclubs werden als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) geführt. Diese Tatsache ist dahingehend als wichtig zu erachten, dass dem einzelnen Anleger bewusst wird, dass jedes einzelne Mitglied Gesellschafter des Aktienclubs wird und daher auch das wirtschaftliche Risiko zu tragen hat.


Aktienclub – Gesellschafter durch den Gesellschaftsvertrag

Die rechtlichen Rahmenbedingungen eines Aktienclubs werden in aller Regel in einem Gesellschaftsvertrag geregelt. Die Aktien- und Investmentclubs werden in den meisten Fällen als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) geführt. Die Regeln und die Vorgehensweise im Akteinclub werden hierbei im Gesellschaftsvertrag geregelt.

Mit der Mitgliedschaft im Aktienclub, bzw. im Investmentclub werden die einzelnen Mitglieder zu Gesellschaftern.

Als Gesellschafter des Aktienclubs tragen die Mitglieder das wirtschaftliche Risiko.

Wirtschaftliches Risiko bedeutet hierbei, dass jedes Mitglied damit rechnen muss, dass es bei der Geldanlage auch zu einem Totalverlust kommen kann.
Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Totalverlust eintritt ist jedoch gering.
Richtig ist es, dass die Mitglieder mit ihrer Einlage ein Risiko eingehen. Dieses Risiko kann jedoch durch den Gesellschaftsvetrag eingedämmt werden.

Der Gesellschaftsvertrag kann verschiedene Auflagen beinhalten, die die Handlungs- und Investitionsentscheidungen beeinflussen können.
In aller Regel wird in dem Gesellschaftsvertrag festgehalten, dass die Gelder der Gesellschaft nur in Wertpapiere investiert werden dürfen. Ausgeschlossen wird oftmals die Investitionsmöglichkeit in Termingeschäfte. Darüber hinaus kann durch den Gesellschaftsvertrag ausgeschlossen werden, dass die Geschäftsführung Kredite aufnehmen kann.

Dem Totalverlust der Aktien- und Investmentanlage kann in aller Regel dadurch entgegengewirkt werden, dass die Analgen weit gestreut werden. Es ist mehr als unwahrscheinlich, dass alle Akteinanlagen sich negativ entwickeln und so einen Totalverlust bewirken.

Fazit:
Durch die Mitgliedschaft in einem Aktienclub, bzw. auch in einem Investmentclub können private Anleger an einem großen Depot teilhaben. In einem großen Depot ist es möglich die einzelnen Investments weit zu streuen und damit eine höhere Rendite zu erwirtschaften und gleichzeitig Verluste einzudämmen. Bereits mit geringen Beträgen und monatlichen Einzahlungen ist es daher auch Kleinanlegern möglich an einem großen Depot teilzuhaben.




Diese Seite über "Aktienclub und Investmentclub - Gemeinschaftlich investieren" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen

Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Frachtenbörsen und Laderaumb...
    von Johann Hackl am 15.07.2006
 » Tagesgeldkonto als Geldanlage
    von peterleh am 12.08.2006
 » Das Girokonto – moderner Beg...
    von ErwinRommel am 06.09.2006
 » Der Investor Warren Buffet
    von Markuse am 19.09.2006
 » Informationen zum Girokonto
    von ErwinRommel am 03.10.2006
 » Sichere Geldanlage in der he...
    von ErwinRommel am 03.10.2006
 » Das Girokonto und seine Kosten
    von ErwinRommel am 04.10.2006
 » Rund um die Kreditkarte
    von ErwinRommel am 04.10.2006
 » Investmentfonds richtig verw...
    von ErwinRommel am 07.10.2006
 » Girokonten bei Filialbanken ...
    von dfranke580 am 07.10.2006
 » Tagesgeldkonten vergleichen
    von dfranke580 am 07.10.2006
 » Warum sich Kreditkartenzahlu...
    von financer am 10.10.2006
 » Verlockende Angebote zum Gir...
    von financer am 23.10.2006
 » Postwandel
    von costsp am 26.10.2006
 » Der Durchschnittskosten-Effe...
    von Wolffm am 27.10.2006
 » Inflation - Wie sich die Inf...
    von Mitch am 01.11.2006
 » Bargeld war gestern- Kreditk...
    von affaires am 27.11.2006
 » Erfolgreich anlegen in Super...
    von creative24 am 14.12.2006
 » Logistik - ein Wachstumsmark...
    von mstoeckler am 16.12.2006
 » Fundraising
    von warning24 am 19.12.2006
 » Content Music-Mit Emotionen ...
    von puppl29 am 22.12.2006
 » Erlebnisorientiertes Marketing
    von puppl29 am 28.12.2006
 » Eine gute Rendite mit Schiff...
    von Pikay am 02.01.2007
 » Wie die richtigen Handwerker...
    von order4you am 09.01.2007
 » Warum die meisten Anleger be...
    von Frank Arndt am 09.01.2007
 » Käufern helfen Käufern
    von Rucksack-Center am 10.01.2007
 » Steuerfinanzierte Rente zum ...
    von Frank Arndt am 11.01.2007
 » Das Informatikjahr 2006 - Be...
    von areer am 21.01.2007
 » Kreditkarten. Alternativen f...
    von polloy am 27.01.2007
 » Geschenkideen zum Geburtstag
    von Sebby am 04.02.2007
 » Tagesgeld Information
    von patrickswelt am 19.02.2007
 » Gefährliche Abgeltungssteuer...
    von Frank Arndt am 26.02.2007
 » Sichere Geldanlage – das Tag...
    von Pikay am 25.02.2007
 » e-Commerce Richtlinie im Übe...
    von brown am 20.03.2007
 » Aufgaben und Bedeutung der S...
    von marle am 21.03.2007
 » Geschlossene Fonds
    von Rdata am 24.03.2007
 » Das Fertighaus ist bei viele...
    von H. Wiedow am 27.03.2007
 » Wie arbeitet eigentlich ein ...
    von yari am 28.03.2007
 » Anlegen in Rentenfonds
    von max paul am 29.03.2007
 » Auswahl von Geldanlagen
    von BoB am 30.03.2007
 » Aktienclub und Investmentclu...
    von Mitch am 07.04.2007
 » Aktienclub und Investmentclub
    von Mitch am 12.04.2007
 » Gewerbefinanzierung - Herzbl...
    von Mabre am 12.04.2007
 » Fonds – Ökofonds
    von Spyro am 14.04.2007
 » Das Tagesgeldkonto
    von Wini am 18.04.2007
 » Kurierdienste und Speditionen
    von Spyro am 25.04.2007
 » Tagesgeld Vergleich
    von vc24 am 26.04.2007
 » Zahnformen bei einer Metallk...
    von meyermetall am 30.04.2007
 » Tagesgeldkonten
    von tobberich am 07.05.2007



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Aktienclub und Investmentclub - Gemeinschaftlich investieren`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.