Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Wirtschaft » Wirtschaft 2 » 

Inflation - Wie sich die Inflation auf die Vermögensbildung auswirkt

Ads

Jeden Monat wird in der Presse die aktuelle Inflationsrate veröffentlicht. Haben Sie sich bisher jemals mit dieser Inflationsrate beschäftigt? Wenn nein, sollten Sie dies tun. Hier lesen Sie, warum die Inflation eine so große Auswirkung auf Ihre finanzielle Zukunft hat.

.

 

Wir möchten Ihnen gerne mit diesem Artikel das Thema Inflation etwas näher bringen und Sie auf die Auswirkungen  aufmerksam machen.

 

Die BfA teilt Ihnen beispielsweise mit, dass Sie voraussichtlich in 20 Jahren eine Rente in Höhe von 2.000 Euro erhalten werden. Sie freuen sich und stellen sich vor, wie viel sie von diesen 2.000 Euro heute kaufen könnten. Ihren Überlegungen nach reicht Ihnen diese Monatsrente völlig aus, um Ihren Lebensstandard beizubehalten.

  

Doch Ihre zukünftige Monatsrente mit der heutigen Kaufkraft zu bemessen ist falsch.

Sie haben hierbei vergessen, die Inflation der kommenden 20 Jahre zu berücksichtigen. Bei einer angenommenen Inflation von durchschnittlich jährlich 3,5% (was sicherlich nicht übertrieben und unrealistisch ist) beträgt Ihr Wertverlust sage und schreibe 50%! Somit haben Ihre 2.000 Euro Rente in 20 Jahren dann nur noch eine Kaufkraft von 1.000 Euro.

  

Die Inflation verringert Ihr Vermögen – Jahr für Jahr und Tag für Tag. Leider berücksichtigen die meisten Anleger dies nicht. Man freut sich über eine Verzinsung auf einem Tagesgeldkonto von beispielsweise 2,5% und vergisst hierbei, dass das eigene Geld trotzdem jeden Tag an Wert verliert – nämlich 1,0%. (in diesem Beispiel bei einer Inflationsrate von 3,5%).

  

Sehr anschaulich ist sicherlich die folgende Übersicht:

  

Kosten für verschiedene Produkte des täglichen Lebens  

 

1975

2000

Tageszeitung

0,12 €

0,60 €

Porto für Brief

0,11 €

0,55 €

Kännchen Kaffee im Restaurant

0,75 €

4,50 €

Haarschnitt

3,00 €

21,00 €

5 Sterne Hotel

35,00 €

245,00 €

Miete für eine

2 Zimmer Wohnung

95,00 €

475,00 €

Mittelklassewagen

5.400 €

27.000 €

 

 

 

 

 

 






Was bedeutet dies nun für Sie?

Möglicherweise denken Sie nun: „dann gebe ich mein Geld doch lieber heute aus, in einigen Jahren ist es ja gar nichts mehr wert“.

Natürlich ist dies eine Möglichkeit, aber Ihnen fehlt dadurch in der Zukunft ein finanzielles Polster. Und wer möchte schon, wenn er beispielsweise in Rente geht, in Armut leben?!

 

Nein, die richtige Konsequenz ist sicherlich, sich nach Anlagemöglichkeit für sein Geld umzusehen, die zumindest den Wert Ihres Geldes erhalten.

Denn: Kapitalanlagen unter einem durchschnittlichen Gewinn von 3,5% jährlich bedeuten Kapitalvernichtung!

Auswirkung der Steuern:

Nun müssen wir noch einen Schritt weiter gehen, da wir das Thema Steuern nicht vergessen dürfen. Grundsätzlich sind in Deutschland Gewinne auf Kapitaleinkünfte steuerpflichtig.

Leider ist es hier nicht möglich, auf die verschiedenen Steuern und deren Auswirkungen einzugehen.

Es kann aber festgehalten werden, dass bei einem Steuersatz von 40% und einer Inflationsrate von 3,5 eine Rendite von 5,83% erreicht werden muss, damit Ihr Kapital erhalten bleibt.

 

Erst darüber vermehrt sich Ihr Geld also tatsächlich.

Ihre Planung für die Zukunft:

Wie die oben aufgeführten Beispiele zeigen, kommt es nicht nur darauf an, dass man Geld anspart, sondern vor allem wie man es investiert.

 Es ist also wichtig, nicht nur sein Kapital auf dem Papier zu erhalten. Es ist viel wichtiger, tatsächlich durchschnittliche jährliche Gewinne zu erwirtschaften, die über der Steuerbelastung plus Inflationsrate liegen.

 

Da Sie sich bei Ihrer Lebensplanung nicht mehr alleine auf Ihre staatliche Rente verlassen sollten, ist eine private Vorsorge Pflicht!

Hier bedeutet es vor allem, möglichst bald mit den Ansparungen zu beginnen. Jedes verlorene Jahr bedeutet, dass Sie später monatlich mehr zur Seite legen müssen. Der Faktor Zeit lässt sich kaum mehr einholen.

  

Grundsätzlich haben Sie in Deutschland die verschiedensten Möglichkeiten, Ihr Geld zu investieren. Dies kann in der Form eines Aktienclubs (auch Investmentclub genannt) oder beispielsweise über Aktienfonds gemacht werden. Keine Angst, ein Beitritt in einem Aktienclub bedeutet nicht, dass Sie sich selbst mit der Materie beschäftigen müssen. Es gibt heute professionelle Aktienclubs, die im Grunde wie ein Aktienfond funktionieren. 

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr Geld selbständig an der Börse zu investieren. Die sollten Sie aber nur machen, wenn Sie sich mit Aktien, Aktienbewertungen usw. auskennen und über die entsprechende Zeit verfügen. Ansonsten kann sich die geplanten zusätzliche Altersvorsorge schnell als Fehlgriff erweisen.




Diese Seite über "Inflation - Wie sich die Inflation auf die Vermögensbildung auswirkt" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen

Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Frachtenbörsen und Laderaumb...
    von Johann Hackl am 15.07.2006
 » Tagesgeldkonto als Geldanlage
    von peterleh am 12.08.2006
 » Das Girokonto – moderner Beg...
    von ErwinRommel am 06.09.2006
 » Der Investor Warren Buffet
    von Markuse am 19.09.2006
 » Informationen zum Girokonto
    von ErwinRommel am 03.10.2006
 » Sichere Geldanlage in der he...
    von ErwinRommel am 03.10.2006
 » Das Girokonto und seine Kosten
    von ErwinRommel am 04.10.2006
 » Rund um die Kreditkarte
    von ErwinRommel am 04.10.2006
 » Investmentfonds richtig verw...
    von ErwinRommel am 07.10.2006
 » Girokonten bei Filialbanken ...
    von dfranke580 am 07.10.2006
 » Tagesgeldkonten vergleichen
    von dfranke580 am 07.10.2006
 » Warum sich Kreditkartenzahlu...
    von financer am 10.10.2006
 » Verlockende Angebote zum Gir...
    von financer am 23.10.2006
 » Postwandel
    von costsp am 26.10.2006
 » Der Durchschnittskosten-Effe...
    von Wolffm am 27.10.2006
 » Inflation - Wie sich die Inf...
    von Mitch am 01.11.2006
 » Bargeld war gestern- Kreditk...
    von affaires am 27.11.2006
 » Erfolgreich anlegen in Super...
    von creative24 am 14.12.2006
 » Logistik - ein Wachstumsmark...
    von mstoeckler am 16.12.2006
 » Fundraising
    von warning24 am 19.12.2006
 » Content Music-Mit Emotionen ...
    von puppl29 am 22.12.2006
 » Erlebnisorientiertes Marketing
    von puppl29 am 28.12.2006
 » Eine gute Rendite mit Schiff...
    von Pikay am 02.01.2007
 » Wie die richtigen Handwerker...
    von order4you am 09.01.2007
 » Warum die meisten Anleger be...
    von Frank Arndt am 09.01.2007
 » Käufern helfen Käufern
    von Rucksack-Center am 10.01.2007
 » Steuerfinanzierte Rente zum ...
    von Frank Arndt am 11.01.2007
 » Das Informatikjahr 2006 - Be...
    von areer am 21.01.2007
 » Kreditkarten. Alternativen f...
    von polloy am 27.01.2007
 » Geschenkideen zum Geburtstag
    von Sebby am 04.02.2007
 » Tagesgeld Information
    von patrickswelt am 19.02.2007
 » Gefährliche Abgeltungssteuer...
    von Frank Arndt am 26.02.2007
 » Sichere Geldanlage – das Tag...
    von Pikay am 25.02.2007
 » e-Commerce Richtlinie im Übe...
    von brown am 20.03.2007
 » Aufgaben und Bedeutung der S...
    von marle am 21.03.2007
 » Geschlossene Fonds
    von Rdata am 24.03.2007
 » Das Fertighaus ist bei viele...
    von H. Wiedow am 27.03.2007
 » Wie arbeitet eigentlich ein ...
    von yari am 28.03.2007
 » Anlegen in Rentenfonds
    von max paul am 29.03.2007
 » Auswahl von Geldanlagen
    von BoB am 30.03.2007
 » Aktienclub und Investmentclu...
    von Mitch am 07.04.2007
 » Aktienclub und Investmentclub
    von Mitch am 12.04.2007
 » Gewerbefinanzierung - Herzbl...
    von Mabre am 12.04.2007
 » Fonds – Ökofonds
    von Spyro am 14.04.2007
 » Das Tagesgeldkonto
    von Wini am 18.04.2007
 » Kurierdienste und Speditionen
    von Spyro am 25.04.2007
 » Tagesgeld Vergleich
    von vc24 am 26.04.2007
 » Zahnformen bei einer Metallk...
    von meyermetall am 30.04.2007
 » Tagesgeldkonten
    von tobberich am 07.05.2007



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
``, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.