Wissenswertes zum Arbeitsrecht
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Recht » Wissenswertes zum Arbeitsrecht

So manches zum Arbeitsrecht

Ads

Das Arbeitsrecht ist eine Rechtsmaterie von außerordentlicher praktischer Relevanz. Dennoch war es in Deutschland lange keine eigene Rechtsdisziplin. Die ersten eingehenderen arbeitsrechtlichen Regelungen finden sich deshalb verstreut und reagierten zunächst um die Mitte des vorigen Jahrhunderts auf die eklatanten Mißstände, wie etwa die Kinderarbeit. Erste Kataloge von Arbeitnehmerschutzvorschriften finden sich im Allgemeinen Deutschen Handelsgesetzbuch von 1869 und in der Gewerbeordnung für den Norddeutschen Bund von 1869. In dieser Zeit rückte die Situation des Fabrikarbeiters in den Vordergrund, es entstand die "soziale Frage".

Gesetzliche Grundlagen

Das Bürgerliche Gesetzbuch, welches am am 1.1.1900 in Kraft trat, beschränkte sich auf Vorschriften über die Lohnzahlung bei Annahmeverzug des Arbeitgebers und bei unverschuldeter Arbeitsversäumnis (§§ 615 und 616 BGB) und sah darüber hinaus nur eine Vorschrift über die Fürsorgeptlicht des Dienstberechtigten (§ 618 BGB) vor. Als eigenständiger Vertragstyp wurde der Arbeitsvertrag nicht anerkannt; vielmehr finden sich noch heute Dienstvertrag und Arbeitsvertrag im gleichen Sechsten Titel des Besonderen Schuldrechts. Diese lückenhafte Regelung hat zur Folge, dass aktuelle arbeitsrechtliche Vorschriften heute in einer Vielzahl von unterschiedlichen Gesetzeskodifikationen abgelegt sind.

Zudem ist das Arbeitsrecht sehr vielschichtig und komplex. Es gibt sehr viele Definitionen und wichtige Rechtsprechung, wie das Internetportal Magazin Arbeitsrecht zeigt.

Öffentliches oder privates Recht

Das Gesetzesrecht im Arbeitsrecht ist auch danach zu unterscheiden, ob es sich um öffentliches Recht oder Privatrecht handelt. Diese Unterscheidung kann in einigen Fällen schwierig sein und ist auch nicht immer von entscheidender Bedeutung bei der Entscheidung einer Rechtsfrage. Zum öffentlichen Recht zu rechnen, ist insbesondere das Arbeitsschutzrecht im engeren Sinne, also etwa Regelungen

  1. des Gesundheitsschutzes und
  2. des Arbeitszeitschutzes sowie
  3. das Personalvertretungsrecht.

Zum Privatrecht gehört neben dem Arbeitsvertragsrecht u.a. das kollektive Arbeitsrecht und nach überwiegender Auffassung auch das Betriebsverfassungsrecht.


Diese Seite über "So manches zum Arbeitsrecht" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen

Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Wenn Mieter und Vermieter si...
    von Wallawalla am 06.01.2011
 » Gute Beratung und Hilfe bei ...
    von laraschorn am 10.04.2011
 » Das Erbrecht ist sehr umfang...
    von Carmen am 12.05.2011
 » Für was die Abgabe der Eides...
    von Carmen am 12.05.2011
 » Erbrecht heute und morgen
    von Carmen am 12.05.2011
 » Mediation als Alternative zu...
    von Gartenzwergerl am 30.05.2011
 » Verband sozialer Wettbewerb ...
    von Guethler am 22.08.2011
 » Das Deutsche Erbrecht regelt...
    von stacy am 13.09.2011
 » Kampf um geistiges Eigentum
    von findur am 29.09.2011
 » Die richtige Auswahl eines R...
    von guentherleisen am 08.12.2011
 » Individualisierungen auf der...
    von Joulina am 09.12.2011
 » Wie werde ich meine Schulden...
    von urmele2001 am 06.02.2012
 » Anwaltliche Hilfe im Falle e...
    von urmele2001 am 26.12.2011
 » Enterbung und Pflichtteilsrecht
    von urmele2001 am 13.02.2012
 » Die Steuerklasse - Entscheid...
    von Biedenko7 am 15.02.2012
 » Was ist eine arbeitsrechtlic...
    von bvwp190 am 21.03.2012
 » Wissenswertes zum Arbeitsrecht
    von urmele2001 am 03.05.2012
 » Juristische Aspekte beim fre...
    von Tradika am 13.06.2012
 » Daten gemäß Bundesdatenschut...
    von wissenswert am 23.07.2012
 » Wie man einen Anwalt richtig...
    von Siegmar am 22.08.2012
 » Maschinenrichtlinie 2006/42/...
    von wekainformation am 24.10.2012
 » Filesharing Abmahnung - Komp...
    von Irma am 22.11.2012
 » Die Regelungen zum Refinanzi...
    von wobs am 05.01.2013
 » Was tun bei einer Abmahnung?
    von Irma am 07.01.2013
 » Pensionsrückstellung nach de...
    von Dirk75 am 24.01.2013
 » Dr. Votteler - Anwalt für Me...
    von kmv am 24.01.2013
 » Die richtigen Worte für ein ...
    von mickim am 22.02.2013
 » Gericht verbietet irreführen...
    von fachanwalt am 09.04.2013
 » Kettenadoption von Kindern a...
    von D-Ah am 15.04.2013
 » Marihuana-Konsum und die rec...
    von Fritzer am 04.04.2013
 » Eine Abmahnung kann wirklich...
    von Irma am 19.04.2013
 » Hilfe für Probleme im Arbeit...
    von Pasch am 16.07.2013
 » Hilfe bei Scheidungen in München
    von B.L am 12.08.2013
 » Scheidungsanwälte in Mainz ü...
    von mediator am 30.08.2013
 » Was geschieht im Scheidungsf...
    von scg am 22.10.2013
 » Adressermittlung - unbürokra...
    von findur am 10.12.2013
 » Besprechung von sozialrechtl...
    von Sönke am 12.12.2013
 » Die Rechtsanwaltskanzlei in ...
    von willy34 am 23.01.2014
 » Durchsucht und gefunden
    von findur am 27.05.2014
 » Der Rechtsanwalt für Steuers...
    von findur am 05.08.2014
 » Wissenswertes zum Betreuungs...
    von Barby am 10.09.2014
 » Abmahnung wegen Filesharing ...
    von Dr-Abmahnung am 06.10.2014
 » Insolvenzverfahren - und nun?
    von KraJus am 18.11.2014
 » Recherche im Handelsregister...
    von unternehmen1 am 14.11.2015
 » Interessanter Einblick in di...
    von Martin Janssen am 01.03.2016



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Wissenswertes zum Arbeitsrecht`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.