Kaffee in unserem Kreislauf
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Essen & Trinken » Essen & Trinken 3 » Kaffee in unserem Kreislauf

Kaffee in unserem Kreislauf

Ads

Der Wecker klingelt, wir stehen auf und treten unseren morgendlichen Toilettengang an. Manch einer geht joggen, viele stellen sich unter die Dusche. Wenn das nicht wach macht, gibt es nur noch eine Möglichkeit: frisch aufgebrühter Kaffee im Becher. Für viele beginnt der Tag erst mit einer ausreichenden Dosis Koffein.

Im Gegensatz zu Alkohol, Nikotin und illegaleren Stoffen, macht Kaffee als Genussmittel nicht süchtig. Bei exzessiven Kaffeekonsum können jedoch in den ersten Entzugstagen Kopfschmerzen oder Müdigkeitsgefühle auftreten. Diese Nebenwirkungen sind nicht gefährlich und verschwinden nach einigen Tagen wieder.


Laut der Fachzeitschrift „Sleep“ ist es von Vorteil, wenn Kaffee öfter und in kleinen Mengen getrunken wird. Ratsam ist, sich den großen Pott Kaffee, den man normalerweise zum Frühstück trinkt, auf drei Tageszeiten zu verteilen. Gleichmäßige Koffein-Zufuhr fördert das Konzentrationsvermögen viel besser.

Koffein hat eine belebende Wirkung, was uns vermuten lässt, es könne etwas mit Schlaflosigkeit zu tun haben. Diese Annahme ist aber bedingt wahr, denn die schlafraubende Wirkung tritt nur auf, wenn zuvor besonders viel Kaffee konsumiert wurde. Um Probleme wie Herzrasen oder Schlaflosigkeit nicht herbeizurufen, sollte darauf geachtet werden, nicht mehr als vier Tassen Kaffee zu trinken. Das ist die empfohlene Tagesration. Trotzdem steigert Kaffee unsere Herzfrequenz (ebenso wie Küssen und Treppensteigen). Studien ergaben außerdem, dass Koffein hauptsächlich auf den Puls wirkt, nicht etwa den Blutdruck erhöht (außer bei Kaffeemissbrauch).       

Aber nicht nur unser Tagesbefinden wird von Kaffee beeinflusst. Kaffee kurbelt die Dopaminproduktion an, reguliert den Blutzuckerspiegel und die Antioxidantien im Kaffee kämpfen gegen freie Radikale. Der Nervenbotenstoff Dopamin soll die Entstehung von Parkinson hemmen. Wie sich Kaffee auf Alzheimerpatienten auswirkt, wird zur Zeit geprüft. Studien aus den Jahren 2004 und 2006 ergaben, dass sich bei Kaffeetrinkern das Risiko an Diabetes mellitus Typ II zu erkranken, deutlich geringer ist, als bei abstinenten Leuten. Leider konnte noch nicht geprüft werden, ob das mit den Inhaltsstoffen es Kaffees oder mit der Lebensweise der Testpersonen zusammenhängt. Auch gegen Krebs soll der Kaffee helfen. Die Antioxidantien im Kaffee schützen laut diversen Studien vor kanzerogenen Sauerstoffradikalen in Nierenzellen. Auch soll Kaffee vor Blasen- und Dickdarmkrebs schützen. Das Brustkrebsrisiko bei Frauen kann bei sechs Tassen täglich um 70 % gesenkt werden, so André Nkondjock von der Universität Ottawa.

Kaffee hat durchaus positive Seiten – nicht umsonst steht er auf Platz eins der deutschen Getränkeliste. 




Diese Seite über "Kaffee in unserem Kreislauf" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.


Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Diät ein Trend mit Zukunft?
    von zamum am 30.09.2007
 » Kaffee in unserem Kreislauf
    von Arielle am 02.10.2007
 » BMI Rechner
    von ChessOrganizer am 03.10.2007
 » Aufläufe
    von silvie am 12.10.2007
 » Whisky als Genussmittel
    von whisky-fox am 16.10.2007
 » Fondue richtig zubereitet
    von webler99 am 17.10.2007
 » die verschiedenen Kaffeesorten
    von Marian am 18.10.2007
 » Magersucht
    von Fred am 27.10.2007
 » Honig hat Vitamine, Minerals...
    von Petra Knebel am 18.10.2007
 » Kuchen backen
    von katulago am 19.10.2007
 » Der Schokoriegel - Nicht nur...
    von schokolade am 21.10.2007
 » Schokolade - lecker und gesund
    von schokolade am 21.10.2007
 » Schokolade - gesundes Genuss...
    von schokolade am 21.10.2007
 » Die sinnlichste Art Schokola...
    von schokolade am 21.10.2007
 » Trinkschokolade - nicht nur ...
    von schokolade am 22.10.2007
 » Rezepte über Rezepte!
    von silvie am 24.10.2007
 » Kochen
    von silvie am 24.10.2007
 » Öko-Suchmaschine für Bio- un...
    von iconaro am 25.10.2007
 » Speisekarten
    von Annette Trost am 26.10.2007
 » Das Fingerfood im Trend
    von zamum am 28.10.2007
 » Wiedererlaubnis des Absinth
    von Tristar333 am 30.10.2007
 » Die steigende Beliebtheit de...
    von Lena am 31.10.2007
 » Gummibärchen
    von smoru am 05.11.2007
 » Weihnachtsplätzchen - Lecker...
    von schokobon am 08.11.2007
 » Schokolade unterm Weihnachtsbaum
    von webstyle am 12.11.2007
 » Mit einem Holzkohlegrill zu ...
    von Frank Mueller am 14.11.2007
 » Cholesterin
    von smoru am 15.11.2007
 » Die Weihnachtsbäckerei, eine...
    von Pferdepapst am 16.11.2007
 » Tunesien Urlaub - was gibt e...
    von nick24 am 16.11.2007
 » Rezepte Weihnachten, schnell...
    von Ameise am 19.11.2007
 » Ein schmackhaftes Prager Sch...
    von Tristar333 am 23.11.2007
 » Rezept zu Weihnachten, was b...
    von Chaot am 26.11.2007
 » Schon seit über 80 Jahren er...
    von smoru am 01.12.2007
 » Plätzchen Rezept
    von Eva D am 03.12.2007
 » Ronnefeldt Tee
    von smoru am 04.12.2007
 » Der weihnachtliche Christstollen
    von smoru am 04.12.2007
 » Endlich Wunschgewicht erreic...
    von Chaot am 06.12.2007
 » Gewichtskontrolle für dauerh...
    von Chaot am 06.12.2007
 » Abnehmen Gewicht, durch Redu...
    von Chaot am 07.12.2007
 » Gewichtkontrolle in der Schw...
    von Chaot am 07.12.2007
 » Abnehmen durch Diät Pille, D...
    von Chaot am 08.12.2007
 » Leicht, gezielt und gesund G...
    von Chaot am 08.12.2007
 » Nudelsalat Rezept, Chinesisc...
    von Chaot am 09.12.2007
 » Kochrezepte, Backrezepte und...
    von Chaot am 09.12.2007
 » Apfelkuchen Rezept, schwedis...
    von Chaot am 09.12.2007
 » Kürbissuppe Rezept, Kürbissu...
    von Chaot am 09.12.2007
 » Pfannkuchen Rezept, Buchweiz...
    von Chaot am 09.12.2007
 » Plätzchen mit Sonnenblumenke...
    von Chaot am 12.12.2007
 » Weihnachtsplätzchenrezepte, ...
    von 911turbo am 13.12.2007
 » Zu Weihnachten ein Essen mit...
    von 911turbo am 13.12.2007



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Kaffee in unserem Kreislauf`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.