Wirkungsgrad bei AC/DC Netzteilen
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Wissenschaft » Wissenschaft 3 » Wirkungsgrad bei AC/DC Netzteilen

Wirkungsgrad bei AC/DC Netzteilen

Ads

Die Forderung nach kleineren Stromversorgungen geht mit der Notwendigkeit der Wirkungsgraderhöhung Hand in Hand. Dabei besteht der direkte Zusammenhang, je kleiner die Stromversorgung wird, umso weniger Raum steht für die Wärmeabgabe mittels Konvektion oder Kontaktierung zur Verfügung.

Die Forderung nach kleineren Stromversorgungen geht mit der Notwendigkeit der Wirkungsgraderhöhung Hand in Hand. Dabei besteht der direkte Zusammenhang, je kleiner die Stromversorgung wird, umso weniger Raum steht für die Wärmeabgabe mittels Konvektion oder Kontaktierung zur Verfügung. Durch Berechnungen und Tests ergab sich ein Richtwert, der die maximale Verlustleistung bei einer festgelegten Größe und Konvektionskühlung beschreibt.

Bei diesen Verlusten arbeiten alle eingesetzten Bauteile innerhalb ihrer zulässigen Temperaturgrenzen, wobei Lüfterkühlung einen großen Einfluss auf diese Werte hat. In vielen Fällen wird in den Datenblättern eine Verdopplung der Leistungsdaten bei forcierter Kühlung beschrieben. Allerdings ist in manchen Applikationen forcierte Kühlung nicht erwünscht, da durch den Einsatz eines Lüfters zwangsläufig die Lebensdauer reduziert, Kosten erhöht, Geräusche erzeugt und Wartung erforderlich wird.

Die wichtigsten Punkte die bei der Netzteilauswahl zu bedenken sind, dass der Wirkungsgrad auch von den Umgebungsbedingungen und den Einsatzbedingungen beeinflusst wird.

Der Wirkungsgrad wird oftmals unter den Bedingungen angegeben bei denen sich die besten Werte ergeben, wobei dies oft bei nahezu maximaler Last ist. In der Regel ist es unwahrscheinlich, dass eine Stromversorgung exakt mit der benötigten Leistung gewählt wird. Es ist möglich, dass die maximale Leistung nur für einen kurzen Zeitraum der Gesamtbetriebszeit benötigt wird. Die übrige Zeit läuft es mit geringerer Last und der Wirkungsgrad ist dabei wahrscheinlich deutlich niedriger als beschrieben.

Ein weiterer wichtiger Faktor stellt die Eingangspannung des Gerätes dar. Bei der geringst möglichen Eingangsspannung, oft als „Low Line“ bezeichnet, ist der Wirkungsgrad merklich niedriger als beim Betrieb mit der maximal möglichen Spannung oder bei „High Line“. So ist üblich ein Gerät mit Eingangsspannungsbereich 90VAC bis 230VAC als Weitbereichsnetzteil zu bezeichnen. Je geringer der Einfluss, den die Eingangsspannung auf den Wirkungsgrad hat, umso leichter wird ihre Berechnung des wahrscheinlichen Wirkungsgrads und der Verlustleistung welche beim Einsatz unter verschiedensten Betriebsbedingungen beachtet werden muss. Als Beispiel eines Netzteils das über eine nahezu flache Wirkungsgradkurve über den gesamten Eingangsspannungsbereich verfügt, ist das CCM250 von XP Power. Dieses 250W Netzteil bietet einen Wirkungsgrad bis zu 95%  bei 240VAC und 92% bei 90VAC.

Als abschließender Punkt ist ebenfalls zu beachten, dass der Wirkungsgrad bei fester Eingangsspannung abhängig von der Ausgangsspannung ist. So ist in der Regel bei Geräten mit geringerer Ausgangsspannung der Wirkungsgrad niedriger. Ein Kurzdatenblatt enthält oftmals die Daten für eine ganze Gerätefamilie mit den unterschiedlichen Ausgangsspannungen. Der in der Überschrift angegebene Wirkungsgrad von z. B. “typisch 88%” kann sich daher auf ein Gerät mit 48VDC Ausgangsspannung beziehen. Falls sie die Daten eines 5V Gerätes in dieser Reihe betrachten, ist der Wirkungsgrad oftmals geringer als bei Geräten mit höheren Spannungen. Das detaillierte Studium der Daten ist daher extrem wichtig um den tatsächlichen Wirkungsgrad und der daraus entstehenden Verlustleistung des Gerätes in ihrer Applikation zu erfassen.

Erfahren Sie durch einen Besuch auf www.xppower.com mehr darüber wie XP Power Geräte mit dem für Ihre Anwendung besten Wirkungsgrad liefern kann




Diese Seite über "Wirkungsgrad bei AC/DC Netzteilen" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.


Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Coating Check TÜV SÜD
    von Paulinchen am 10.09.2008
 » Moderne Korrosionsschutztech...
    von Paulinchen am 10.09.2008
 » Sonne - Energieträger unsere...
    von maxter am 30.09.2008
 » Mit einem Stipendium das Stu...
    von studi334 am 28.01.2009
 » Elektrosmog in der Baubiolog...
    von jtseo am 17.02.2009
 » Was sich beim Fotos entwicke...
    von nico123 am 05.03.2009
 » Referenzen für die MBA-Bewerbung
    von Noriak am 15.03.2009
 » Die Glübirne ist tot - es le...
    von lippek am 18.05.2009
 » Bachelor Studium - Bachelor ...
    von naklar am 18.05.2009
 » Das Fernstudium - Weiterbild...
    von baablcom am 17.09.2009
 » Akademisches Ghostwriting - ...
    von ghostwriting am 21.09.2009
 » Suntech Power Solarmodule
    von Suninteractiv am 28.09.2009
 » Fernstudium - Chance für den...
    von devolo01 am 08.10.2009
 » Fernsehen auf LCD
    von findur am 28.01.2010
 » Der Klimawandel - Ein Produk...
    von syra24 am 27.01.2010
 » Die Eigenschaften von Kautschuk
    von grubberc am 02.02.2010
 » Lektorat einer Bachelorarbei...
    von OliverKrumes am 24.07.2010
 » Astrologie und Wissenschaft
    von fogosch73 am 07.09.2010
 » Doppelte Abiturjahrgänge - E...
    von JensSchulze am 20.10.2010
 » Solarzellenplatten heute - W...
    von anjanjager am 26.10.2010
 » Warum lohnt sich der Einsatz...
    von Imaba am 27.10.2010
 » Wirkungsgrad bei AC/DC Netzt...
    von dianeforster am 28.10.2010
 » Über die Telepathie
    von aph800 am 01.12.2010
 » Hochschulmarketing - Ein Her...
    von UAM am 06.12.2010
 » Geschlechter, Gesellschaft u...
    von Wallawalla am 16.12.2010
 » Studieren, aber was?
    von generics am 19.12.2010
 » Das Gesetz der Anziehung und...
    von anjanjager am 03.02.2011
 » Die Qual der Wahl der Prüfun...
    von AGerhard am 10.02.2011
 » Coaching vs. Psychotherapie,...
    von hotzenplotz am 19.03.2011
 » Online-Vorlesungen
    von stevea am 17.04.2011
 » Potenzial der Sonnenenergie
    von Artikelpro am 05.06.2011
 » Fernstudium ohne Abitur
    von nico123 am 01.06.2011
 » Fernstudium damals und heute
    von findur am 30.06.2011
 » Prüfungsanspruch und Härtefa...
    von BWL-Student am 17.06.2011
 » Wasser ist Leben!
    von hotzenplotz am 04.07.2011
 » Erwachsene, die wieder auf B...
    von herryspotter am 25.07.2011
 » Metallveredelung durch Galvanik
    von GraferJe am 11.08.2011
 » Das Studentenleben
    von Infomensa am 25.08.2011
 » Alternative Energien - Die e...
    von CharlotteSchütz am 07.09.2011
 » Studieren im Online Zeitalter
    von Infomensa am 09.09.2011
 » Psychologie beim Einkaufen -...
    von lukasjager65 am 20.09.2011
 » Funktionsweise eines Gel Akkus
    von Launch am 29.09.2011
 » Was ist die Gelbatterie?
    von elizabethbourne am 06.10.2011
 » Für wen eignet sich ein beru...
    von JoTimm am 17.11.2011
 » Genauer geht’s nicht - Atomuhren
    von Wanduhr am 15.12.2011
 » Eigenschaften der Phosphorsäure
    von Dirk75 am 16.12.2011
 » Solaranlagen - Vorteile und ...
    von Chris197437 am 06.02.2012
 » Der EMS Test für das Studium...
    von Sturm am 28.05.2012
 » Grüne Energie hat Zukunft
    von xa444 am 18.08.2012
 » Lasersysteme
    von Schwarzer am 23.08.2012



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Wirkungsgrad bei AC/DC Netzteilen`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.