Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Immobilien » Immobilien 3 » 

Immobilienhandelsfonds: das institutionelle Konzept jetzt auch private Anleger.

Ads

Immobilienhandelsfonds: ein institutionelles Konzept jetzt auch für private Anleger.

Immobilien gelten als des Deutschen liebste Anlageform. Schon seit alters her wünscht sich der sesshafte Mensch ein Dach über dem Kopf. Mit der Gründung der ersten Städte in der klassischen Antike entstanden Mehrparteienhäuser, die zur Befriedigung der Wohnbedürfnisse der wachsenden Bevölkerung dienten, auch und vornehmlich solcher Menschen, die kein eigenes Haus bauen konnten. Im antiken Rom gab es mehr Mietwohnungen als Eigenheime. Seit diesen Tagen ist immobiles Grund- und Realeigentum gleichbedeutend mit Wohlstand und Sicherheit.

Der deutsche Immobilienmarkt, so auch die klassischen Immobilienfonds, waren traditionell eine langfristige Anlageform, mit Haltezeiten und damit Laufzeiten von teilweise bis über 20 Jahren. Seit einigen Jahren sind nun in Deutschland auch Immobilien-Handelsfonds wie die Tübinger fairvesta Unternehmensgruppe mit Erfolg aktiv, die die Vorgehensweise der renditeorientierten angloamerikanischen Opportunity-Fons emulieren. Immobilen-Handelsfonds verfolgen die Strategie „Handeln statt Halten“. Sie kaufen billig ein und verkaufen die Objekte schnellstmöglich mit Gewinn. Dass beim Handel mit Immobilien gute Renditen zu erzielen sind, erkennen jetzt auch breitere Anlegerschichten.

Kurzfristige Veräußerungsgewinne als Renditelieferanten.

Im Gegensatz zu einem klassischen Immobilienfonds setzt ein Immobilien-Handelsfonds auf den kurzfristigen Handel. Ein Immobilien-Handelsfonds wie die der fairvesta - Unternehmensgruppe erwirbt grundsätzlich nur Objekte, die weit unter Verkehrswert eingekauft werden können. Aus der Differenz zwischen Einkaufspreis und Verkaufspreis ergibt sich einerseits eine ungewöhnlich hohe Mietrendite und ein wesentlicher Wertschöpfungsgewinn beim Verkauf. Die Rendite für die Anleger eines Immobilien-Handelsfonds setzt sich aus Mietertrag und Veräusserungsgewinn zusammen.

Der Immobilienhandel befasst sich mit handfesten Sachen – mit Sachwerten.

Ein Immobilienhandelsfonds, wie die der Tübinger fairvesta Unternehmensgruppe, handelt mit dem haltbarsten aller Güter, nämlich Immobilien, die während der Haltezeit auch hohe Mietrenditen generieren. Das Erfolgsrezept liegt auch hier in der alten Kaufmannsregel „Im Einkauf liegt der Gewinn“. Durch konsequente und professionelle Nutzung aller Sondersituationen und Marktchancen, wie z.B. den Einkauf aus Insolvenzmassen, Liquiditätsengpässen von Großinvestoren oder der öffentlichen bzw. kommunalen Hand, notleidende Finanzierungen (z.B. bei ehemaligen Steuersparmodellen) Erbauseinadersetzungen etc. können Immobilien teilweise weit unter verkehrswert erworben werden.

Handeln statt Halten

Geschäftsprinzip eines Immobilien-Handelsfonds wie derer der Tübinger Fairvesta Unternehmensgruppe ist der schnelle Umschlag ihres Immobilienportfolios, dies jeweils bei Mitnahme einer hohen Gesamtrendite in jeder einzelnen Transaktion. Durch die Reinvestition bei kurzen durchschnittlichen Haltezeiten bezogen auf das Gesamtportfolio steigt die Chance auf eine über die gesamte Laufzeit außergewöhnlich hohe Gesamtrendite.
Nicht nur ausschließlich Lage-Kriterien sind für die Entscheidungen eines Immobilien-Handelsfonds wie die der Tübinger fairvesta Unternehmensgruppe Ausschlag gebend, sondern auch ein für die Mieter längerfristig bezahlbares Nutzungskonzept, das die Immobilie für spätere Erwerber mit Wert auflädt. So stellt sich oft ein goldener Mittelweg aus Lage, technischer, räumlicher und wirtschaftlicher Gebäudestruktur, bei Wohnimmobilien auch zusätzlich Wohnungsgrößen und Zuschnitt als optimal chancenträchtig heraus.

Hierbei ist es für Schnäppchenjäger wie die Tübinger fairvesta Unternehmensgruppe hilfreich, das Banken und Sparkassen, derzeit ihre Kreditportfolios bereinigen möchten und Immobilien aller Art zügig an liquide Investoren veräußern möchten Auf diese Weise können speziell Wohnimmobilien deutlich unter ihrem Buchwert und erst recht unter ihrem Verkehrswert von chancenorientierten Immobilien-Handelsfonds wie der fairvesta erworben werden. Zusätzlich haben Immobilien-Handelsfonds, im Gegensatz zu anderen geschlossenen Immobilienfonds, eine Reihe von möglichen realisierbaren Exit-Szenarien.

Daher ist es nicht verwunderlich, wenn das Kapitalforum 02/07 titelt: „Der Immobilienhandel zählt zu den lukrativsten Geschäften unserer Zeit“.


Autor:
Albert Albrecht
Kontakt(ät)Rothenberg-hh.de


Diese Seite über "Immobilienhandelsfonds: das institutionelle Konzept jetzt auch private Anleger." drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen

Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Ferienhaus Nordsee
    von CBO am 02.07.2007
 » Der Blick nach draußen. 100 ...
    von ErwinRommel am 04.07.2007
 » Sicherheitsfenster und Siche...
    von infotexter am 17.07.2007
 » HansGrohe Armaturen
    von infotexter am 30.07.2007
 » Stuttgart und sein Immobilie...
    von Marian am 30.07.2007
 » Fertighaus
    von danwood@web.de am 31.07.2007
 » Wohntrends - Grooming im Bad
    von fassbender am 06.08.2007
 » Immobilieneigentümer finden ...
    von Niki Bistricky am 08.08.2007
 » Ein Eigenheim für die Famili...
    von Hilli am 13.08.2007
 » Umbaustreß im Haus
    von biggi_010 am 17.08.2007
 » Holzfenster
    von kmarcoii am 25.08.2007
 » Parkettfußböden
    von ErwinRommel am 02.09.2007
 » Ein Haus bauen
    von Claudia-Falk am 04.09.2007
 » Die Innenbeleuchtung
    von ErwinRommel am 04.09.2007
 » Professionelle Armaturen
    von infotexter am 09.09.2007
 » Immobilien Agenda
    von h.hoffmann am 10.09.2007
 » Sonnenenergie nutzen, aber wie?
    von ts am 20.09.2007
 » Energiesparen beim Hausbau
    von infotexter am 22.09.2007
 » Vom Schwein, dem Wolf und de...
    von towmac am 24.09.2007
 » Vermögenswirksame Leistungen...
    von Erich77 am 24.09.2007
 » Das eigene Haus
    von Wittrien am 25.09.2007
 » Büroflächen erfolgreich verm...
    von h.hoffmann am 27.09.2007
 » Immobilien - Der Weg zum Eig...
    von infotexter am 02.10.2007
 » Immobilienmakler und ihr Ruf
    von stephan43 am 06.10.2007
 » Immobiliencoaching - Mieterb...
    von stephan43 am 06.10.2007
 » fairvesta - Immobilienhandel...
    von Rothenberg am 05.12.2007
 » Fairvesta - Assetklasse Immo...
    von Rothenberg am 12.10.2007
 » Eigenheimfinanzierung mit ei...
    von baerwurz am 14.10.2007
 » Baustoffhandel / Baustoff Fa...
    von bau-treff am 15.10.2007
 » Bauspardarlehen
    von meythomas am 15.10.2007
 » Fairvesta - Ratings - Sicher...
    von Rothenberg am 19.10.2007
 » Wohnungsübergabe nach einem ...
    von Marian am 22.10.2007
 » Wie man Wohnungsanzeigen ric...
    von Nicolas am 24.10.2007
 » Der Mietvertrag
    von Nicolas am 25.10.2007
 » Die persönliche Oase der heu...
    von ErwinRommel am 02.11.2007
 » REITS - eine internationale ...
    von Rothenberg am 05.11.2007
 » Was sagt der Verkehrswert im...
    von Rothenberg am 09.11.2007
 » Vorteile einer Wohngemeinschaft
    von welcomepany am 09.11.2007
 » Immobilienhandelsfonds - ein...
    von Rothenberg am 13.11.2007
 » Das hausfrauenorientierte Ba...
    von badsanitaerde am 13.11.2007
 » Wertpapiere contra Sachwerte
    von wezzo am 19.11.2007
 » Finanzierungsangebote zur Ba...
    von H. Wiedow am 24.11.2007
 » Gebäude Energiepass für Wohn...
    von Guido am 28.11.2007
 » Heizung mit dem heimischem B...
    von bangolo am 02.12.2007
 » Wie man selbst ein Haus baut
    von smoru am 06.12.2007
 » Im Gegensatz zu den Fertighä...
    von smoru am 06.12.2007
 » Mediterrane Häuser bieten ei...
    von smoru am 06.12.2007
 » Gebäude Energieausweis erste...
    von Chaot am 06.12.2007
 » Hausbau - Schritt für Schritt
    von kmarcoii am 16.12.2007
 » Immer mehr Menschen bauen je...
    von Eva D am 16.12.2007



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
``, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.