Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Wirtschaft » 

Bedeutung und Folgen einer Deflation im Überblick

Ads

Das Phänomen Deflation spielt in der öffentlichen Diskussion meistens nur eine untergeordnete Rolle. Dagegen wird die Inflation als gegenläufige Entwicklung in deutschen Medien heiß diskutiert. Für diese doch sehr unterschiedliche Gewichtung lassen sich unterschiedliche Gründe anführen. Einerseits wird die große Inflation in Deutschland häufig im Geschichtsunterricht behandelt und man hat aus seiner Schulzeit noch Bilder von Wagen voller Geldbündel im Kopf, die zur Bezahlung alltäglicher Güter gedacht waren. Andererseits profitieren auch viele Finanzinstitute von einer möglichen „Inflationsangst“ bei einem Großteil der Bevölkerung. Diese können mit dem Verweis auf inflationssichere Anlagen Aktien, Fonds, Rohstoffe, Zertifikate und Immobilien an den Mann oder die Frau bringen. Im Folgenden wird die Deflation näher unter die Lupe genommen und die negativen Folgen eines solchen Prozesses aufgezeigt.


Vereinfacht gesagt ist eine Deflation das Gegenteil einer Inflation und beschreibt ein zu beobachtendes Absinken des Preisniveaus über einen längeren Zeitraum. Volkswirtschaftlich gesehen ist ein dauerhafter und auf breiter Front einsetzender Preisverfall extrem wirtschaftsschädigend. Laufende Kredite verteuern sich real, da die damit erworbenen Sachwerte an Wert verlieren. Für die Kreditnehmer erhöht sich die Gefahr der Überschuldung. Unternehmen investieren weniger, wodurch sich die Nachfrage verringert und der Preisverfall weiter gestützt wird. Analog zur Inflation lässt sich die Deflation auch als Ungleichgewicht zwischen Waren- und Geldmenge ansehen, wobei die Warenmenge die Geldmenge übersteigt. Als ursprüngliche Ursache einer Deflation führen daher viele Experten ein hinter der Wachstumsrate der Produktion zurückbleibender Geldmengenanstieg an. Einfluss auf die Geldmenge haben einerseits die Notenbanken der jeweiligen Währungsräume und die Geschäftsbanken. Erhöht die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzinssatz, werden die Kredite für die Geschäftsbanken teurer, die ihrerseits ihre Kreditzinsen erhöhen. Die Nachfrage nach Krediten verringert sich und das Geldmengenwachstum ebenfalls. Weiterhin löst eine sinkende Umlaufgeschwindigkeit des Geldes bzw. eine verstärkte Hortung des Geldes deflationäre Prozesse aus.


Weitere Faktoren, die eine Deflation auslösen können, sind der technische Fortschritt und die damit einhergehenden Produktivitätszuwächsen sowie meistens schon die Erwartungen auf künftige Preisrückgänge. Können die Unternehmen ihre Absatzmenge erhöhen, verringern sich die Herstellungskosten. Geben dann die Unternehmen Preisnachlässe, um weitere Marktanteile zu erobern, kommt es automatisch zu einem Preisrückgang. Auch die Erwartung nach Preisnachlässen kann eben diese hervorrufen. Die Marktteilnehmer halten sich mit Käufen zurück und der Preis für ein Produkt oder eine Dienstleistung nimmt ab. Neben diesen Einflussfaktoren wirken sich die Entscheidungen bei den Staatsausgaben auf das monetäre Gleichgewicht aus. Verringert der Staat in Folge einer Rezession oder gar Depression seine Konsumausgaben, geht die Nachfrage und somit das Preisniveau weiter zurück. Weiterhin können sich Handelsschranken wie Schutzzölle deflationsfördernd auswirken, da die Importnachfrage zurückgeht und somit die Preise absinken.


In Folge des dauerhaften Nachfragerückgangs verringern sich die Auftragsbestände und es kommt häufig zu einer unfreiwilligen Lagerhaltung. Der Beschäftigungsgrad ist rückläufig und Arbeitnehmer verlieren ihre Jobs. Keynesianer sprechen in diesem Zusammenhang auch von einer deflatorischen Lücke. Diese kommen zustande, wenn die Markteilnehmer dem Sparen und Import Importen einen höheren Wert zuweisen als Investitionen und Export. Im Falle von Vollbeschäftigung kann die Produktion nicht mehr vollständig abgesetzt werden. Die Preise und der Beschäftigungsgrad sinkt so lange ab, bis sich ein neues niedrigeres Vollbeschäftigungsgleichgewicht ergibt.


Aufgrund der Folgen einer Deflation ist eine moderate Inflationsrate für ein dauerhaftes Wirtschaftswachstum in Kauf zu nehmen.




Diese Seite über "Bedeutung und Folgen einer Deflation im Überblick" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen

Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Solarfonds - vor dem Scheitern?
    von biggi14 am 13.07.2012
 » Die Energiewende - Herausfor...
    von Florian Meier am 30.07.2012
 » Die Schiffsbeteiligung MCE 0...
    von biggi14 am 02.08.2012
 » Jetzt japanische Aktien kaufen?
    von markfisher am 23.08.2012
 » A380 Singapore Airlines von ...
    von biggi14 am 23.08.2012
 » Der Maple Leaf - Goldmünze a...
    von Ophirum am 23.08.2012
 » Girokonto-Vergleich im Internet
    von sahinbey am 25.08.2012
 » Das Genussrecht
    von Launch am 27.08.2012
 » Der POC Oikos Umweltfonds fo...
    von biggi14 am 29.08.2012
 » DWS ACCESS Wohnen 3 bei gesc...
    von biggi14 am 11.09.2012
 » Sparen in Krisenzeiten - Tag...
    von Sebster am 15.10.2012
 » Vorsorgen mit der Riester-Re...
    von gegens428 am 01.10.2012
 » Kleine und mittelständische ...
    von Irma am 04.10.2012
 » Die neuen Angebote der Banke...
    von kitschel am 04.10.2012
 » POC Growth 4 hat den vierten...
    von biggi14 am 08.10.2012
 » Ordentliche Renditen erziele...
    von Irma am 31.10.2012
 » Silber- und Goldbarren
    von hannahb am 02.11.2012
 » Sparen mit einem kostenlosen...
    von fatfree am 09.12.2012
 » Erfolgreiche Geldanlage im I...
    von Lorenz am 28.11.2012
 » Was ein Markt ist
    von Usa Naumann am 02.02.2013
 » Wein als Geldanlage
    von Usa Naumann am 02.02.2013
 » Weiße Ritter in der Finanzwelt
    von Usa Naumann am 02.02.2013
 » Wertpapiere als Kapitalanlage
    von Usa Naumann am 02.02.2013
 » Die Geldanlage
    von Usa Naumann am 02.02.2013
 » Zinsen bringen Gewinn
    von Usa Naumann am 02.02.2013
 » Die Riesterrente als Geldanlage
    von Usa Naumann am 02.02.2013
 » Sparsamkeit heute
    von Usa Naumann am 02.02.2013
 » Unser Geld, der Euro
    von Usa Naumann am 02.02.2013
 » Was Börsen tun
    von Usa Naumann am 02.02.2013
 » Orientierung auf dem Finanzm...
    von Usa Naumann am 02.02.2013
 » WealthCap Aircraft 25, Flugz...
    von biggi14 am 31.01.2013
 » Geschäfte mit Auktionen
    von Usa Naumann am 02.02.2013
 » Ein Festgeldkonto als Anlage...
    von dotcom am 08.02.2013
 » Keine Geldsorgen mit Bundesa...
    von Usa Naumann am 15.02.2013
 » Geldanlage-Stategien
    von Usa Naumann am 16.02.2013
 » Das Tagesgeld als Alternativ...
    von Usa Naumann am 16.02.2013
 » Das Thema Geldanlage im Jahr...
    von Usa Naumann am 16.02.2013
 » Lohnt sich das Sparbuch heut...
    von Usa Naumann am 16.02.2013
 » Bausparen im Vergleich
    von rk12 am 22.02.2013
 » Rentabilität einfach erklärt
    von mickim am 22.02.2013
 » Das sollten Sie beim Vermöge...
    von Mandel-Nicklas am 19.12.2014
 » Der Unterschied zwischen Tag...
    von Rolf am 08.03.2013
 » Personalwesen und High Profiling
    von hotzenplotz am 29.03.2013
 » Der Reiz des Sparbuches
    von tbe85 am 16.04.2013
 » Die Popularität des Sparbuches
    von tbe85 am 19.04.2013
 » Die Vorteile des Tagesgeldkontos
    von tbe85 am 19.04.2013
 » Ein Konto ohne Schufa
    von insidemarketing am 02.05.2013
 » Windkraft ist wichtig!
    von biggi14 am 06.05.2013
 » Professioneller Forderungsei...
    von Inkasso am 13.05.2013
 » Was Sie über Forex Trading w...
    von seed am 17.06.2013
 » Der Klick zur Altenheim-Anlage
    von findur am 25.06.2013
 » Gefahr der Deflation - ein P...
    von Jfabi am 05.08.2013
 » Interkulturelles Training - ...
    von sebas am 13.08.2013
 » Schuldnerberatung in Traunstein
    von artikel1977 am 16.08.2013
 » EC Kartenlesegerät - mehr Um...
    von Daniel85 am 06.09.2013
 » Girokonto - mit einem Vergle...
    von drosselbart am 29.08.2013
 » Karten auf Guthabenbasis als...
    von dotcom am 15.09.2013
 » Spezielle Finanzprodukte für...
    von dotcom am 20.09.2013
 » Mit der Prepaid Kreditkarte ...
    von insidemarketing am 30.10.2013
 » Entrümpelung und Räumung in Linz
    von schreb am 11.11.2013
 » Wachstumsmotor in Indien sto...
    von indienheute2014 am 10.03.2014
 » Preiswerte Energieanbieter f...
    von dennispuetz am 30.03.2014
 » Holzinvestments - die nachha...
    von Schoenhals am 23.05.2014
 » Was bringt uns der Euro?
    von lecturio am 20.05.2014
 » Container Investments als at...
    von hansetrust am 30.06.2014
 » Fondssparen - Wichtige Infor...
    von Mandel-Nicklas am 04.11.2014
 » Finanzielle Freiheit kann je...
    von brosef am 15.02.2015
 » Investment in Edelsteine
    von DiamondInvest am 28.05.2015
 » Warum binäre Optionen profit...
    von binärebroker am 17.01.2016
 » Forex - Devisen-Trading real...
    von devisen am 09.12.2015



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
``, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.