Schallplatten digitalisieren - mehr als nur der Einsatz von Musiksoftware
Willkommen: Besucher   Login |  Registrieren |  neue Artikel |  Alle Artikel |  Impressum |                     

ArtikelVerzeichnis 0AM.de » Artikel » Computer » Computer 4 » Schallplatten digitalisieren - mehr als nur der Einsatz von Musiksoftware

Schallplatten digitalisieren, bearbeiten und brennen auf CD – mehr als nur der Einsatz von Musiksoftware

Ads

Die Kunst, Schallplatten zu digitalisieren, bedeutet mehr, als die Fähigkeit ein Musikprogramm auf dem Computer zu installieren und es ablaufen zu lassen.

Um ein Ergebnis zu erzielen, dass einen klanglichen Genuss darstellt, muss man manuell in der Digitalisierung eingreifen. Voraussetzung dafür sind eine einwandfreie Hörfähigkeit,  d.h. die Fähigkeit, das Klangbild in seinen Einzelheiten wahrzunehmen und beurteilen zu können und ein sicheres Stilempfinden. Zu schnell hat man den ursprünglichen Charakter der Aufnahme durch falschen Einsatz von Technik verfälscht.  Neben der Musikalität ist auch die perfekte Beherrschung der Soundbearbeitungssoftware von großer Bedeutung. Es sind viele Parameter, die man beachten muss, will man z.B. Knackser wirklich zufrieden stellend beseitigen. Bei Profiprogrammen sind umfangreiche Einstellungen hierfür notwendig. Gleiches gilt vor allem für das Entrauschen. Dies ist optimal nur mit einem Programm möglich, das nicht destruktiv arbeitet. Die meisten Gratis-Programme verhalten sich hier nicht sehr zimperlich und ehe man sich versieht, ist die Datei ruiniert; hier falsch gefiltert, da zu viel mit dem Equalizer gespielt, dieses oder jenes ausser Acht gelassen, zu viel Dynamik = Clipping produziert. Möchte man klanglich gute Ergebnisse auf CD erhalten, sollte man das Digitalisieren mit der sich anschließenden Soundbearbeitung einem Fachmann anvertrauen. Die Resultate sind in den meisten Fällen viel besser, als die oft billig reproduzierten CDs von Schallplatten, die man im Handel erwerben kann. Zudem werden viele wunderschöne Aufnahmen gar nicht auf CD angeboten.
Wunderdinge kann man aber auch von einem Profi-Soundbearbeiter nicht erwarten. Die Qualität hängt natürlich auch stark von der Ausgangssituation, sprich dem Zustand der Schallplatten, ab. Wenn man aber noch gut erhaltene Schätze auf Schallplatte hat, lohnt sich eine Übertragung auf CD allemal.
Thomas Altheide.


Diese Seite über "Schallplatten digitalisieren, bearbeiten und brennen auf CD – mehr als nur der Einsatz von Musiksoftware" drucken

Social Bookmarks wong it  del.icio.us  Furl  webnews  yigg it   seoigg   www.h00ligan.de  xixxi.de 

Social Sites Teilen

Links

Empfehlungen
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.


Weitere Artikel in dieser Kategorie
 » Call of Duty
    von ErwinRommel am 14.12.2007
 » SSD - Solid State Disk
    von Max42 am 14.10.2007
 » Hybridfestplatten
    von Max42 am 16.10.2007
 » Drucker Toner
    von smoru am 18.10.2007
 » Laptoptasche oder KofferTrolly
    von Fred am 21.10.2007
 » Drucker - viele unterschiedl...
    von Eva D am 24.10.2007
 » Datenrettung
    von Sanji am 28.10.2007
 » PC-Kauf - Gebrauchte und Gün...
    von Deprofundis am 28.10.2007
 » Der nächste SQL Server von M...
    von Bsdok am 29.10.2007
 » Die PlayStation 3, die Video...
    von Celso Cardozo am 01.11.2007
 » Erweiterter Schutz für Netzw...
    von Theis am 02.11.2007
 » Kampf der Formate - Blu-Ray ...
    von friedolin am 04.11.2007
 » Was ist ein CRM-System?
    von cbukowski am 05.11.2007
 » Datenrettung - ist keine Zau...
    von blogsash am 07.11.2007
 » Daten on the Road
    von mosch am 10.11.2007
 » Halo 3 - Masterchiefs Final ...
    von kaidatana am 10.11.2007
 » Die eigene Homepage in 5 Minuten
    von johns am 13.11.2007
 » CD Rohlinge
    von smoru am 13.11.2007
 » Lotus Notes CRM wieder im Ko...
    von cbukowski am 15.11.2007
 » Schutz gegen Abzocke aus dem...
    von tobberich am 15.11.2007
 » Lotus Notes Teamkalender - u...
    von Rosa Rosenrot am 23.11.2007
 » Wie arbeitet man mit Grafikp...
    von yari am 25.11.2007
 » Lotus Notes Gruppenkalender
    von Wittrien am 26.11.2007
 » Ein Laptop ist überall einsa...
    von samson am 29.11.2007
 » Die Hardware des neuen Asus EEE
    von betaversion am 30.11.2007
 » Toner ist die Druckfarbe die...
    von smoru am 01.12.2007
 » Macbook für 300 Euro - So ge...
    von JHaupt am 02.12.2007
 » ID Card Solutions für Firmen...
    von Manfred am 03.12.2007
 » DSL Zugang
    von Mabre am 04.12.2007
 » Notebooks günstiger erwerben
    von Office99 am 05.12.2007
 » Der Bildschirmschoner
    von dmeister am 05.12.2007
 » Steuerung von Marketingkampa...
    von cbukowski am 06.12.2007
 » CRM Software als Unternehmen...
    von smoru am 06.12.2007
 » Lotus Notes als Software im ...
    von smoru am 06.12.2007
 » Es gibt 3 DVI Arten, hier we...
    von oamlars am 06.12.2007
 » CD/DVD Vervielfältigung
    von smoru am 11.12.2007
 » Überspielen von Kassette auf CD
    von smoru am 11.12.2007
 » Schallplatten digitalisieren...
    von accuphase am 12.12.2007
 » CRM Beratung - der Umgang mi...
    von Frank Mueller am 14.12.2007
 » Asus EEE PC - Das 299 Euro N...
    von viva am 15.12.2007
 » Elektronische Emotionen
    von Spyro am 22.12.2007
 » CD Rohlinge vs. DVD Rohlinge...
    von smoru am 26.12.2007
 » Die Speicherkapazität normal...
    von smoru am 26.12.2007
 » Immer mehr Brenner verfügen ...
    von smoru am 26.12.2007
 » RAID Verbünde, besonders gut...
    von WoWGlider am 30.12.2007
 » Raid Controller
    von WoWGlider am 04.01.2008
 » Google Earth
    von Graccem am 04.01.2008
 » 299 Euro Notebook - Asus EEE PC
    von viva am 05.01.2008
 » Datenrettung von Festplatten...
    von Cera am 08.01.2008
 » Spieleklassiker in der Onlin...
    von markus-holz am 08.01.2008



Weitere Tipps und Informationen über unser Artikelverzeichnis gibt es hier. Die Sitemap listet alle Artikel im 0AM.de Artikelverzeichnis.

Im 0AM.de Artikelverzeichnis werden interessante Projekte im Rahmen eines Artikels vorgestellt, wie hier der Artikel über
`Schallplatten digitalisieren - mehr als nur der Einsatz von Musiksoftware`, auch Sie können hier Autor werden und einen Artikel veröffentlichen lassen.